RSS – Nachrichten für Nachrichtenjunkies

RSS (“Really Simple Syndication”) steht für eine Technologie für die einfache Zurverfügungstellung von Nachrichten. Für RSS vorbereitete Redaktionssysteme erstellen für diesen Zweck neben der eigentlichen Content-Seite noch einen so genannten RSS-Feed, der in einfachstem, maschinenlesbaren Aufbau die Inhalte zur Verfügung stellt.

Dieser weitgehend standardisierte RSS-Feed lässt sich mit entsprechenden Feedreadern bequem abonnieren, so dass Leser mit einer Sammlung von RSS-Feeds ein eigenes, auf die eigenen Lesegewohnheiten zusammengestelltes Magazin lesen können.

Auch PF-BITS unterstützt die Generierung von RSS-Feeds mit einer Auswahl an verschiedenen Feeds:

Weitere RSS-Feeds für spezielle Nutzungszwecke:

Hinweis zur Syndizierung von Inhalten durch andere Publisher

Hiermit widersprechen wir ausdrücklich und ausnahmslos jeder Wiederveröffentlichung von Inhalten, die in PF-BITS veröffentlicht wurden. Das bezieht auch die RSS-Feeds ein, die in keiner Form in andere Publikationen eingebunden werden dürfen.

Eine vereinbarte Ausnahme von dieser Regel besteht für die Plattformen Google News und Bing News. Jedoch dürfen PF-BITS-Inhalte auch nicht über den Umweg von RSS-Feeds dieser Plattformen syndiziert werden.

Häufig gestellte Fragen zu RSS:

  • Darf ich einen RSS-Feed zu privaten Zwecken abonnieren?
    Ja, das ist ausdrücklich gestattet, Sie dürfen alle zugänglichen RSS-Feeds mit herkömmlichen Feedreadern und Webbrowsern abonnieren. Ihr Feedreader sollte hierbei im normalen Rhythmus (in der Regel stündlich) einen RSS-Feed abfragen. Übermäßige Abfragen sind unerwünscht und führen in der Regel zur Sperrung weiterer Abfragen für einen bestimmten Zeitraum.
  • Darf ich auf einen RSS-Feed von PF-BITS verlinken?
    Wenn es um einen normalen Link handelt, dürfen Sie das, ebenso wie Sie auf alle Seiten von PF-BITS direkt verlinken dürfen.
  • Darf ich einen RSS-Feed von PF-BITS in meinen öffentlich zugänglichen Feedreader hinzufügen?
    Wenn Ihr Feedreader ohne Anmeldung für die Allgemeinheit zugänglich ist, dürfen Sie das leider nicht. Bitte beschränken Sie in solchen Fällen (beispielsweise weil Ihr Feedreader auf einem Webserver läuft) für eine geschlossene Benutzergruppe.