Besuch auf dem Baumwipfelpfad

Wer tappt auf dem Baumwipfelpfad so ganz allein? Das kann doch nur der Nikolaus sein... Foto: Sylvie Bickel

Bei einer Schneewanderung im Schwarzwald trifft man auch ungewohnte Besucher.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist aus Archivgründen an dieser Stelle online. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Zu einer Begegnung der ganz besonderen Art kam es am Sonntag Mittag auf dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. Familie Bickel aus Pforzheim war zum dritten Mal dort und machte eine Schneewanderung. Auf der Aussichtsplattform des Turms in 40 Meter Höhe wurden sie von stürmischen Windböen erwartet, die eisig um die Nasen wehten.

Kleiner Schreck für große Leute

Die größte Freude hatten aber die beiden Kinder Anton (8) und Nina (10), als plötzlich und unerwartet ein Nikolaus auf dem Baumwipfelpfad plötzlich hinter ihrem Vater stand und dieser sich ziemlich erschreckte. Da musste sogar der Nikolaus herzlich lachen. Und selbstverständlich verteilte er auch Schokolade an die Kinder und in diesem Fall gab’s auch einen kleinen Schokoladen-Nikolaus für den erschrockenen Papa.
Björn Fix
Über Björn Fix 260 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.