Meteorit über Süddeutschland gesichtet

Meteorit (Symbolbild) Foto: Arthur Debons Guffroy on Unsplash

Helles Objekt zog gegen 20:23 Uhr im Südwesten vorbei. Sichtungen in ganz Süddeutschland.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Kurz nach 20:30 Uhr zog mehrere Sekunden lang gut sichtbar über Süddeutschland ein Meteorit in Richtung Erdoberfläche. In Pforzheim war das Flugobjekt im Südwesten zu sehen, entsprechende Sichtmeldungen gab es aber aus ganz Süddeutschland. Es handelte sich dabei um ein helles, schnell fliegendes Objekt mit einem leicht grünlichen Schweif.

Ein Foto eines Teilnehmers des „Global Meteorit Networks“, einem Verbund von Weltraum-Enthusiasten, soll den Verlauf von einer deutschen Aufnahmestation zeigen.

Eine beeindruckende Sammlung von automatisierten Videoaufzeichnungen des Ereignisses hat auch das „Allsky7 Fireball Network Archive“ gesammelt.

Nach Angaben von Andreas Eberle von der Sternwarte Stuttgart, der vom Radiosender SWR 3 befragt wurde, handelte es sich um eine Feuerkugel, die aufgrund ihrer Flugrichtung von Ost nach West eher kein Weltraumschrott sei, sondern für einen echten Meteoriten, also eines Objekts kosmischen Ursprungs, spreche. „Diese Objekte passieren sehr, sehr hoch“, so Eberle, „bis zu 70 Kilometer.“ Das sei der Grund, dass solche Objekte auch in größeren Gebieten gut zu sehen sind.

Über Besim Karadeniz 2628 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.

1 Trackback / Pingback

  1. Allgemeines Live-Blog ab dem 26. September | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentare sind deaktiviert.