Ludwig-Erhard-Schule gewinnt Preis der Baden-Württemberg Stiftung

Ludwig-Erhard-Schule Pforzheim

Schülerinnen und Schüler der beruflichen Ludwig-Erhard-Schule Pforzheim organisieren virtuellen Wettbewerb und werden dafür beim beOnline-Wettbewerb in der Kategorie „Wirtschaftlichkeit“ von ausgezeichnet.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die berufliche Ludwig-Erhard-Schule in Pforzheim hat mit ihrem Projekt zur Planung, Gestaltung und Durchführung des Wettbewerbs „Nachhaltiges Wirtschaften“ den beOnline-Wettbewerb der Baden-Württemberg Stiftung in der Kategorie „Wirtschaftlichkeit“ gewonnen. Im Rahmen einer feierlichen Online-Preisverleihung am Mittwoch nahm das Team aus Schülerinnen und Schülern die Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro entgegen.

In ihrem Teilnahmethema haben sich die Schüler mit der Veranstaltung selbst beschäftigt und die Digitalisierung vorangetrieben: Der vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg ausgerichtete Wettbewerb „Nachhaltiges Wirtschaften“ sollte 2022 aufgrund der Pandemie ausfallen. Schülerinnen und Schüler der Pforzheimer Schule wollten das verhindern und stellten dem Ministerium ihre Idee für eine virtuelle Version der Veranstaltung vor. Die sich aus der Transformation des Wettbewerbs in ein digitales Format ergebenden Herausforderungen waren vielfältig: Sie reichten von der speziellen Software über die Gewinnung von Teilnehmenden bis hin zur Produktion von Lehrvideos.

Mit dem beOnline-Wettbewerb zeichnet die Baden-Württemberg Stiftung jedes Jahr besondere Kreativität, Eigeninitiative und nachhaltiges Engagement an Beruflichen Schulen aus. Projekte können von Lehrkräften, aber auch von Schülerinnen und Schülern eingereicht werden. Zum diesjährigen Motto des Wettbewerbs „beOnline 2022 – nachhaltig. flexibel. innovativ. Wir haben’s drauf!“ wurden 33 Bewerbungen eingereicht. Die Preisträgerinnen und Preisträger der insgesamt fünf Kategorien werden von einer Fachjury ausgewählt und erhalten 1.500 Euro Preisgeld. Die Preisverleihung wurde aus den Räumen der Baden-Württemberg Stiftung gestreamt.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3212 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.