Countdown gibt Rätsel auf…

Dem aufmerksamen Autofahrer ist seit einigen Tagen eine große Tafel auf einer Wiese zwischen Pforzheim und Wilferdingen in der Nähe der Ersinger Kreuzung aufgefallen. Zunächst stand der Zähler zurückgesetzt vor einem Busch in etwa 100 Meter Abstand zur B 10. In der Zwischenzeit wurde das große Ziffernbrett umplatziert auf einen Anhänger und steht nun gut sichtbar bei der Einfahrt zum dortigen Steinbruch.

Was genau passiert denn nun in 73 Tagen?

Ist es eine Art Maya-Kalender und es wird zu einem besonderen Fest heruntergezählt oder gar auf den Weltuntergang? Nachdem am 21. bzw. 23. Dezember 2012 doch nicht wie vorhergesagt das Ende der Welt eintrat, steht es uns jetzt eventuell bevor? Oder findet in 73 Tagen ein Kindergartenfest statt? Ein verkaufsoffenes Wochenende? Oder eine Radtour durch den Enzkreis mit Beteiligung prominenter Sportlern?

Langweilig wäre es, wenn wir das Geheimnis sofort lüften würden, aber soviel sei verraten: Es lohnt sich, im Kalender nach vorn zu zählen und ein großes Kreuz auf das Kalenderblatt zu machen und den Termin frei zu halten.  Demnächst gibt es dann mehr Informationen…

 

Am 27. April stand der Zähler noch weiter weg und warf damals schon Rätsel auf.
Über Björn Fix 131 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.