Brötzinger Gastronomin freut sich über Spendenergebnis

Susanne Nikolaus inmitten ihrer lustigen Musikanten: Frank Walter (hinten mit Akkordeon) und Thilo Bensch (Saxophon) unterstützen musikalisch Tenor René Reiling, vorne Frank Ramsayer (Akkordeon) mit Tochter Selina

Es gab wenig freie Sitz- und Stehplätze, aber es gab gute Laune und spendenwillige Besucher. Bei ihrer elften Spendenaktion für den guten Zweck konnte Susanne Nikolaus viele ihrer Stammgäste am 24. Dezember begrüßen.

Lesezeit: 3 Minuten

Kuschelig eng ging es zu am Mittag des 24. Dezember, Sitzplätze konnte man selten finden, sogar bei den Stehplätzen wurde es zeitweise eng. Zum elften Mal lud Susanne Nikolaus Freunde und Stammgäste zu ihrer Wohltätigkeitsveranstaltung in die Brötzinger Amalienstube ein. In gemütlicher Runde konnte man sich stressfrei auf den Heiligabend vorbereiten, es gab Saiten- und Weißwürste, Schweinebraten, Gulasch- und Meerrettichsuppe. Kassiert wurde nicht, denn es ging das große Sparschwein herum und ließ sich für einen guten Zweck füttern. Am Ende des Tages waren es 4000,– Euro, welche nun den Schülerinnen und Schülern der Ganztagsschule Brötzingen zu Gute kommen.

Gesundes Obst für die Brötzinger Schüler

„Die ersten drei Jahre haben wir für Menschen in Not gespendet, dann auch mal für das Haus Maihälden“, erzählt die Brötzinger Gastronomin. „Wir wollten aber ein deutliches Zeichen setzen, dass wir die Jugend, die unsere Zukunft darstellt, unterstützen.“ Da es genügend Kinder gibt, die morgens ohne Frühstück in die Schule kommen, wurde die Aktion mit dem Schulobst gestartet.
Hier werden nun jeden Montag 80 Kilo frisches Obst angeliefert und an die Kinder ausgegeben. In wechselnden Helfergruppen sind die Schülerinnen und Schüler eingeteilt und bereiten das Obst für die Verteilung vor.  Neben zwei Servierwagen zur besseren Verteilung des Obstes wurden extra Mehrwegbecher angeschafft und so bekommen 250 Kinder jetzt in der Ganztagsschule ihre vitaminreiche Kost.

Weitere Spenden sind gerne gesehen

Wer die Hilfsaktion verpasst hat, das Projekt aber noch unterstützen möchte, kann jederzeit gerne in der Amalienstube vorbeischauen, das Sparschwein hat hier seinen festen Wohnsitz und freut sich, wenn es auch unter dem Jahr fleißig gefüttert wird.

 

Susanne Nikolaus ( dritte von rechts) ließ das rote Sparschwein herumgehen. Am Ende des Tages kamen 4000,– Euro für die Brötzinger Ganztagsschule zusammen.
Über Björn Fix 157 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.