Lustiger Heiligabend in Brötzingen

Susi Nikolaus übergibt eine Spende für den Förderverein an Karim Hansen, den Papa von Annabelle, die nach einer Hirnblutung unterstützt wird.

Zum zwölften Mal lud Susi Nikolaus in die Brötzinger Traditionskneipe Amalienstube ein. Viele ihrer Stammgäste kamen gerne, um einen entspannten Nachmittag am Heiligabend zu verbringen.

(Lesezeit: 3 Minuten)

„Mir ist es gerade egal, wie lange ihr heute hier sitzen bleibt, weil Weihnachten ist für mich hier in Brötzingen in der Amalienstube“. Mit diesen Worten endete die Dankesrede von Susi Nikolaus, stadtbekannte Gastronomin der urigen Eckkneipe im Pforzheimer Westen.

Sie hatte am Heiligabend wieder ihre Stammgäste eingeladen zum gemütlichen Beisammensein. Auch Oberbürgermeister Peter Boch mit seiner Frau Monika und zahlreiche Mitglieder des Pforzheimer Stadtrats ließen es sich nicht nehmen, auf einen kurzen Besuch vorbeizuschauen.
Das Lokal, welches über 55 Sitzplätze verfügt, war teilweise mit bis zu 100 Personen gefüllt und platzte aus allen Nähten. Aber das störte überhaupt niemanden. Kommt die Bedienung nicht durch, werden Getränke und Teller mal eben kurz durch die Menge durchgereicht.

Ebenso drehen auch zwei Sparschweine die Runde durch das beliebte Lokal
und lassen sich kräftig füttern, denn am Heiligabend wird nicht kassiert sondern jeder Gast wirft nach eigenem Ermessen eine Spende für seine Verpflegung in die Kassen.

Und so kam am Ende des Abends ein Betrag zusammen der sich sehen lassen kann: auf 5.555,55 Euro rundeten die letzten Gäste des Tages noch auf und mit diesem Geld unterstützt die Wirtin Menschen aus ihrem Stadtteil, denen es nicht so gut geht.

Und sie weiß genau, dass ihre Hilfe direkt dort ankommt, wo sie benötigt wird, denn über die Brötzinger Tafel wurden Lebensmittel und Waren an die verteilt, die nicht mal kurz zum Großeinkauf in den Supermarkt gehen können. Durch großzügige Spenden aus Groß- und Einzelhandel konnten im Vorfeld über 2500 Artikel übergeben werden. Dem Kindergarten der Christuskirche wurde ein Ausflug in den Wildpark mit Verköstigung spendiert und die Kinder der Brötzinger Schule freuen sich regelmäßig über ein Obstfrühstück.

Auch an Annabelle, eine junge Frau aus dem Stadtteil, die seit 2016 nach einer Hirnblutung zum Pflegefall geworden ist denkt Nikolaus und überreicht dem Vater einen Geldbetrag für den Förderverein.

Hier finden sie weitere Bilder der Veranstaltung.

Otto Eberle (rechts) – ein Brötzinger Urgestein –  bedankt sich zusammen mit Susi Nikolaus
bei den Gästen. Links OB Peter Boch und seine Frau Monika, die sich trotz engem Terminplan
Zeit für einen kurzen Besuch nahmen.
Über Björn Fix 211 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.