Gemeinsamer Heiligabend bei der Diakonie

Zwei Helferinnen verteilen Geschenke an die Kinder.

Alle Jahre wieder öffnet das Hermann-Maas-Haus in der Pestalozzistraße an Heiligabend seine Türen für einsame und bedürftige Menschen. Hier finden sie einen Platz, wo sie gemeinsam mit anderen ihr Weihnachtsfest verbringen können.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Im festlich geschmückten Saal sorgte Lu Thome mit seinen Gitarrenklängen für weihnachtliche Stimmung, es kamen so viele Besucher, dass zum Schluss sogar noch spontan in einem weiteren Nebenzimmer eingedeckt werden musste. Bei einigen der Gäste gibt es keine Familie mehr, andere haben zwar noch Angehörige, aber die wohnen zu weit weg oder man hat wegen eines Streites keinen Kontakt mehr. Wieder andere können finanziell keine großen Sprünge machen und würden zu Hause vor einem leeren Kühlschrank sitzen.

Für alle wird hier gesorgt, an die 50 Ehrenamtliche unterstützen die Diakonie bei der jährlichen Feier „Gemeinsam statt einsam“, die hauptsächlich aus Spenden finanziert wird.
Dekanin Christiane Quincke erzählte in ihrer kurzen Andacht von den Engeln, die nicht nur in der Weihnachtsgeschichte vorkommen und brachte deshalb zwei Paar Engelsflügel mit, die sie an die Helfer weitergab.

Jeder war mal als Alltagsengel zu erkennen, mal der Mann an der Essensausgabe, dann wieder einer der Tischpaten, welche die Gäste mit Essen und Trinken versorgten und zum Schluss auch noch die Helfenden, die gepackte Geschenke an die Bedürftigen verteilten.

Etwa 150 Personen jeglichen Alters – das jüngste Baby war gerade mal zwei Wochen alt – kamen in den Genuss von einem leckeren Festmahl und dem Gefühl, am wichtigstenTag des Jahres nicht alleine gelassen zu sein.

Lu Thome unterhält die Gäste musikalisch
Über Björn Fix 211 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.