„Offene Nachmittage“ gegen soziale Not

Engagieren sich in Sankt Franziskus beim offenen Nachmittag bei der Essensausgabe, von links: Dominik Singer, Gerlinde Haag und Elisabeth Komorek (Foto: Silke Fux)

Christliche Kirchen bieten an sechs Wintersonntagen und an Heiligabend ein Programm mit kostenlosem Essen, Gesprächen und Geselligkeit.

(Lesezeit: 3 Minuten)

„Die soziale Not ist in Pforzheim groß“, wissen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden (ACG), die in der Winterzeit offene Nachmittage organisieren. An diesen Nachmittagen werden kostenlose warme Essen und ein buntes Programm für Menschen angeboten, die wenig haben. Manchmal ist es das Dach, das über dem Kopf fehlt oder das nötige Geld. Soziale Not bringt häufig auch Vereinsamung mit sich. Menschen ziehen sich aufgrund ihrer Situation, ihrer Schicksalsschläge zurück, verlieren Kontakte. Auch dem wirken die offenen, ökumenischen Nachmittage entgegen.

So füllte sich am Sonntag nach dem Gottesdienst der Saal in Sankt Franziskus rasch mit Menschen, die sich auf den ersten offenen Nachmittag in diesem Winter freuten. Während es draußen bei Schnee und Eis bitterkalt war, wurde die Warteschlange im Forum 1 in Sankt Franziskus an der Essensausgabe länger und länger. Die Helfer gaben 120 warme Essen aus, bestehend aus Frikadellen, Kartoffelsalat und Maultaschen.

Doch nicht nur eine kostenlose Mahlzeit ist für die Menschen aller Altersgruppen, darunter Rentner mit kleinem Geldbeutel, Menschen mit Behinderungen, Alleinstehende, Wohnungslose wichtig, sondern auch die Gemeinschaft, der Austausch und das Gespräch untereinander. Denn gerade in der Winterzeit leiden auch viele unter Einsamkeit. Diese vertreibt an den offenen Nachmittagen auch ein buntes Programm, Gesang und vor allem Gespräche. Auch Kaffee und Kuchen lässt es den Menschen, die unterschiedliche Lebensgeschichten zu erzählen haben, warm ums Herz werden. Und buchstäblich auch die spürbare Wärme im Raum, denn eine warme Wohnung kann sich bei den gestiegenen Energiepreisen längst nicht mehr jeder in Pforzheim leisten.

Den gesamten Winter über werden von verschiedenen Gemeinden in Pforzheim offene Nachmittage mit unterschiedlichem Programm, jedoch immer mit einem kostenlosen Essenangeboten.

Nächste Termine der offenen Nachmittage

  • Sonntag, 7. Januar 2024 ab 12:30 Uhr in Eutingen
  • Sonntag, 14. Januar 2024 ab 13 Uhr in der Evangelisch-methodistischen Kirche
  • Sonntag 25. Februar 2024 ab 14 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde
  • Sonntag, 3. März 2024 ab 14 Uhr in St. Antonius
  • Sonntag 10. März 2024 ab 14 Uhr in der Neuapostolischen Kirche Brötzingen
  • Sonntag, 17. März 2024 ab 12 Uhr beim Caritasverband.

Am Sonntag 21. Januar bis zum Sonntag, 18. Februar 2024 ist wieder die Vesperkirche in der Stadtkirche Pforzheim geöffnet und an Heiligabend gibt es ab 13:30 Uhr einen offenen Abend bei der Diakonie Pforzheim im Haus der Evangelischen Kirche.

Alle Termine finden Sie auch im PF-BITS-Kalender.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4399 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.