Burak Yilmaz liest aus seinem Buch „Kämpfen gegen Judenhass“

Emine Akyüz von der Geschäftsstelle Internationaler Beirat begrüßt den Autor Burak Yilmaz gemeinsam mit Johanna Kirsch und Liane Bley aus dem Internationalen Beirat im Reuchlinhaus (Foto: Stadt Pforzheim/Anna-Lena Beilschmidt)

Autor und Sozialpädagoge engagiert sich beim Kampf gegen Judenhass.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Im Rahmen seiner integrativen Arbeit hat der Internationale Beirat der Stadt Pforzheim den Autoren Burak Yilmaz zu einer Lesung ins Pforzheimer Reuchlinhaus am 30. November 2023 eingeladen. Yilmaz las dort aus seinem aktuellen Buch „Ehrensache – Kämpfen gegen Judenhass“. Er verarbeitet darin unter anderem Erfahrungen aus seiner Arbeit als Sozialpädagoge in Duisburg. Der mit vielen Preisen ausgezeichnete Yilmaz – darunter auch das Bundesverdienstkreuz – organisiert unter anderem Bildungsfahrten für junge Musliminnen und Muslime zu jüdischen Gedenkstätten und leitete von 2012 bis 2019 das Projekt „Junge Muslime in Auschwitz“.

Bei der Veranstaltung überraschte er das Publikum im Reuchlinhaus mit unerwarteten Wendungen in seiner Geschichte. Er erklärte Antisemitismus und Rassismus aus unterschiedlichen Perspektiven und machte deutlich, dass wir alle an uns arbeiten müssen und Räume für den gegenseitigen Austausch schaffen müssen. Für Yilmaz ist der demokratische Dialog ein Angebot, das man nutzen sollte und bei dem es keine Tabus geben dürfe.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4227 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.