Golden unterwegs auch bei Schlechtwetter

Die neuen Goldstadtschirme der Stadt Pforzheim (Foto: Stadt Pforzheim)

Weiterhin gut und sichtbar beschirmt mit nun zwei Varianten des neuen Goldstadtschirmes.

Lesezeit: 1 Minute

Der traditionsreiche Goldstadtschirm mit gemalten Aquarellen öffentlicher Gebäude Pforzheims hat nach 13 Jahren potentiellem Schlechtwettereinsatz zwei schwarz-goldene Nachfolger bekommen.

Die neuen Stockschirme der Stadt gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Eine Schirmvariante trägt das Pforzheim-Logo („PF“ und das als Quader stilisierte Stadtwappen) und die andere den Schriftzug „Goldstück“ mit einem goldenen Ring. Beide haben eine schwarze Ober- und eine goldene Unterseite.

Der Griff ist aus angenehmen Material und ist schlicht in Schwarz gehalten. Die Schirme öffnen sich automatisch auf Knopfdruck und sind für 17,90 Euro ab sofort in der Tourist-Information erhältlich.

Über Besim Karadeniz 972 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.