Warnstreiks vor Edelmetall-Tarifverhandlungen am Mittwoch

Warnstreik der IG Metall bei Wieland Edelmetalle am 18. Mai 2021 (Foto: IG Metall Pforzheim)

IG Metall hat im Vorfeld der nächsten Tarifverhandlungen rund 1.200 Mitglieder zu Warnstreiks motiviert.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Im Vorfeld der morgigen Tarifverhandlungen in der Uhren-, Schmuck- und Edelmetallindustrie hatten bereits am Montag 67 Beschäftigte von Les Atelier Bijoux die Arbeit mit einem „symbolischen Feierabend“ eine Stunde früher beendet. Heute am Nachmittag traten 78 Beschäftigte der Firma Wieland Edelmetalle ebenfalls kurzzeitig in den Warnstreik und bildeten eine corona-konforme Menschenkette entlang der Karlsruher Straße auf der Wilferdinger Höhe.

Damit haben insgesamt bereits fast als 1200 Beschäftigte der Branche an den Standorten Pforzheim, Niefern, Welsheim, und Sinsheim die Arbeit zeitweise niedergelegt. „Der Druck“, so Arno Raststetter, Sprecher der IG Metall in Pforzheim, „sollte reichen um die Arbeitgeber zum Einlenken zu bewegen.“

Anlässlich der 1. Tarifverhandlung im Baden-Württembergischen KFZ Handwerk reihten sich die Beschäftigte aus den Autohäusern in Pforzheim in die Menschkette der „Edelmetaller“ ein, um ihrer Verärgerung über die Arbeitgeber Luft zu machen, die bereits im Vorfeld der Tarifverhandlungen maßgebliche Teile des aktuell gültigen Manteltarifvertrags gekündigt und Gegenforderungen gestellt hatten.

„Die unsägliche ‚Früher-war-alles-viel-besser-Mentalität‘ des KFZ-Arbeitgeberverbandes mit ihrer völlig inakzeptablen Forderung, den Samstag wieder zum Werktag zu machen, wollen wir hier mit Druck entgegentreten“, so Martin Schönbach, Betriebsratsvorsitzender der Schwabengarage Pforzheim. Die IG Metall fordert im KFZ-Bereich 4 Prozent mehr Lohn und eine überproportionale Steigerung der Ausbildungsvergütungen, um das KFZ-Handwerk auch für zukünftige Ausbildungsgenerationen attraktiv zu halten.

Über Besim Karadeniz 2546 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.