„Gönn dir“ bei Intersport Schrey per Video

"Gönn dir!"-Video von Intersport Schrey

Sportgeschäft auf der Wilferdinger Höhe nutzt immer mehr Livestreams zur Produktpräsentation.

(Lesezeit: 3 Minuten)
ANZEIGE/ADVERTORIAL

Produktvorstellungen im YouTube-Video sind immer langweilig? Das ist vor allem eine Frage der Präsentation und des Engagements. Dass es bei beidem beim Sportgeschäft Intersport Schrey nicht mangelt, sieht jeder, der sich einmal vor Ort umschaut und die jahrzehntelange Geschichte des Unternehmens kennt.

Die Linie mit dieser Motivation zieht das Unternehmen nun nahtlos und vor allem unterhaltsam im Internet weiter mit einem aktuellen Produktpräsentationformat „Gönn dir!“, die als Livestream gleich auf drei Plattformen (YouTube, Facebook und Instagram) simultan übertragen wird und einen Einblick über aktuelle Produktangebote gibt. Klassisches Teleshopping, aber ohne Zeitdruck.

Eine Menge Engagement verpackt auch Andreas „Andy“ Reiner, der im Hauptberuf keineswegs Moderator ist, wie man sich gut vorstellen könnte, sondern eben Fachverkäufer bei Schrey. Reiner verpackt die Produktpräsentation in einen angenehmen Ablauf und überrascht mit Wortwitz. „Gesendet“ wird von der Dachterrasse des Hauses auf der Wilferdinger Höhe und hier auch mit klarer technischer Ausrichtung für Geräte von Tablet bis Fernseher.

Das Konzept hinter „Gönn dir!“ ist einfach: Es werden jeweils vier komplette Garderoben vorgestellt, die dann, ebenfalls „multikanal“, bestellt werden können, egal ob nun per Mail, per WhatsApp oder auch direkt im Ladengeschäft. Für Kunden in und um Pforzheim wird auch direkt ausgeliefert, mit der Möglichkeit, direkt beim Empfang der Ware zu bezahlen.

„Wir probieren regelmäßig neue Möglichkeiten zur Präsentation aus“, so die Schrey-Geschäftsführer und Geschwister Nicole und Dirk Kaelber, „und mit Livestreams haben wir schon im letzten Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht.“ Auch Kaelbers Mitarbeiter arbeiten von Anfang an tatkräftig an der Produktion mit und stellen für „ihre“ Präsentationen die Produkte selbst zusammen. Mit dem großen Vorteil, dass im Gegensatz zum normalen Teleshopping bei Schrey immer Fachverkäufer präsentieren.

An Ideen mangelt es den Geschwistern und ihrem Team nicht und sie sind auch überzeugt, dass diese Formen der Kommunikation nicht nur neue Zielgruppen erreicht, sondern mit vielen Produktgruppen funktioniert. Und so sind auch schon zukünftige Ausgaben bis weit ins Jahr geplant.

Über Besim Karadeniz 2706 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.