Windradtransporte sind abgeschlossen

Die Bauarbeiten des Straubenhardter Windparks im Wald zwischen Dennach, Dobel, Neusatz, Schwann, Conweiler und Langenalb sind abgeschlossen. Für den Transport der Windflügel und Turmteile wurden über 50 Meter langen Spezialfahrzeuge eingesetzt. Für diese wurden an Engstellen Schilder abmontiert und unbefestigte Seitenstreifen in Kurvenbereichen mit stabilen Metallplatten abgedeckt. Nachdem die  Transporte nun beendet sind, wurden auch auf der kompletten Strecke die Veränderungen wieder zurückgebaut.
Die Transporter mit den langen Windrädern fuhren von der Anschlussstelle Pforzheim West kommend am Ersinger Kreuz vorbei und dann über die Regelbaumstraße. In Höhe der „Waldschenke“ ging die Route nach links in die Dietlinger Straße in Richtung Pforzheim. An dieser Kreuzung wurden nun die Wegweiser wieder angebracht und die Grünstreifen in den ursprünglichen Zustand versetzt.

Turmteile fahren eine andere Strecke

Die Turmteile der Windräder wurden auf einem anderen Weg in den Schwarzwald befördert. Hier ging es von der Autobahn Pforzheim-West über die Wilferdinger Höhe und am Siloah-Krankenhaus die „Kurze Steige“ hinunter. An der Kreuzung zur Martin-Niemöller-Straße führte der Transportweg geradeaus direkt weiter auf die Kelterstraße, hierfür wurden an der Kreuzung auch Metallplatten ausgelegt und die sonst dauerhaft eingerichteten Absperrungen an der Kelterstraße gegen ein transportables System getauscht.

 

Über Björn Fix 143 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.