Eröffnung des Brötzinger Frühlingsfest

Am Donnerstag ist es beim Fassanstich relativ harmlos auf der Bühne abgegangen. Hat Oberbürgermeister Peter Boch beim vergangenen Martinimarkt im Brötzingen neun Schläge benötigt, um das Freibier sprudeln zu lassen, so hat er dieses Mal nur fünf Treffer auf den Zapfhahn platzieren müssen.

Begleitet wurde die Eröffnung von der Hexenmusik der Kräheneck-Hexen aus Dillweißenstein und die „Grausame Barbara“ der Belrem-Gilde böllerte vier Salutschüsse ab. Im Anschluss spielten die „Daddys“ auf der Bühne und auch Jörg Augenstein begeisterte das Publikum mit einem Stimmungsmedley zum Mitsingen und seinen eigenen Titeln „Funkelsternenacht“, „Böhmischer Traum“ und dem „Eiskalten Engel“.

Bilder vom Eröffnungsabend des Brötzinger Frühlingsfestes finden sie hier.

Über Björn Fix 131 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.