Großstörung im Mittelspannungsnetz in Pforzheim

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, kam um 01:30 Uhr zu einem Kurzschluss im Mittelspannungsnetz der Stadtwerke Pforzheim. Dieser Defekt löste eine Kettenreaktion im Netz aus. Insgesamt fielen in der Folge vier Schaltstationen aus und es kam zu Schäden an vier Kabelstrecken.

Als Reaktion der Störungen im Mittelspannungsnetz kam es auch zu Ausfällen im Niederspanungsnetz und somit zum Stromausfall in vier Stadtgebieten. Am stärksten betroffen war das Gebiet Sonnenhof, in dem der letzte Kunde erst in den frühen Morgenstunden gegen ca. 07:00 Uhr wieder mit Strom versorgt werden konnte. Ebenfalls betroffen waren Gebiete der Ortsteile Büchenbronn, Dillweißenstein und Brötzingen.

Neben allen Bereitschaftsdienstmitarbeitern wurden zahlreiche weitere Mitarbeiter der SWP kontaktiert, die sofort zur Unterstützung bereit standen. Insgesamt waren 17 Mitarbeiter der Stadtwerke Pforzheim im Dauereinsatz während der vergangenen Nacht. Einzelne Einsätze wurden von der Pforzheimer Feuerwehr unterstützt, zum Beispiel beim Kurzschluss in der Schaltanlage in der Eisenbahnstraße, bei dem es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Die Reparaturarbeiten werden noch den ganzen Tag andauern und es werden mehr als 30 Mitarbeiter der SWP im Einsatz sein. Sollten Störungen jeglicher Art auftreten, steht die 24h-Störungsnummer 0800 797 39 38 37 der Stadtwerke Pforzheim rund um die Uhr zur Verfügung.

(Pressemitteilung Stadtwerke Pforzheim)

 

Über Besim Karadeniz 407 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.