Gerstels Autotipp: Urlaubserholung für Ihr Auto

Von Timo Gerstel

Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr und während Sie hoffentlich erholt wieder zurück sind – ist es auch Ihr Auto? Größere Urlaubsfahrten sind oft die längsten Strecken, die Privatautos in relativ kurzer Zeit zurücklegen und nach Ende einer Urlaubsreise ist der beste Zeitpunkt, Ihrem Auto einen kleinen Check zu gönnen. Sind die Reifen noch in Ordnung? Wie sieht es um das Öl und die restlichen Fahrzeugflüssigkeiten aus? Könnten die Polster eine Reinigung gebrauchen? Vielleicht wäre eine ausgiebige Fahrzeugwäsche angesagt?

Nutzen Sie die letzten warmen Sommertage dazu, auch Ihrem Auto eine ausgiebige Erholung zukommen zu lassen.

Karosserie und Lack prüfen!

Besonderes Augenmerk sollten Sie dabei der Karosserie und dem Fahrzeuglack widmen. In staubigen und sehr heißen Gegenden wird der Lack viel stärker beansprucht, dazu kommen schlechtere Straßenverhältnisse und Kratzer. Selbst so scheinbar harmlose Flecken wie Sonnencremereste auf dem Auto können auf Dauer ernsthafte Schäden hinterlassen.

Alles, was Sie jetzt pflegen und ausbessern, rächt sich umso weniger im Winter mit größeren Lack- oder gar Rostschäden. Wichtig ist bei allen Arbeiten mit dem Lack wie beispielsweise Polieren: Reinigen Sie vorher das Auto sorgfältig, um alle Staub- und Sandreste zu entfernen, bevor Sie den Lack behandeln.

Selten geprüft, dabei so wichtig – die Räder

Ebenso gern vergessen werden die Räder. Hier beachten die meisten Autofahrer meist nur die Lebenszeit, aber selten die Kilometerlaufleistung und die Beanspruchung. Gerade bei Urlaubsfahrten werden Räder aber am stärksten beansprucht und müssen vieles einstecken. Höhere Bordsteinkanten, höheres Fahrzeuggewicht und stärkere thermische Belastungen sind dabei nur einige Probleme.

Bei Rädern ist neben dem Reifen auch der Blick auf die Felge angebracht. Gibt es hier stärkere Beschädigungen, geht das oft auf Kosten des montierten Reifens.

Polsterreinigung für die inneren Werte

Während des Familienurlaubs ist das Auto oft eine regelrechte Heimat. Stundenlanges Sitzen, Essen und Trinken während der Fahrt, die Wärme und letztlich der Körperschweiß hinterlassen oft eine Menge Schmutz und Flecken auf den Polstern, was aber meist kein großes Problem ist, wenn das gleich nach dem Urlaub angegangen wird.

Ausgiebiges Staubsaugen und Reinigen der Polster und Teppiche sorgt zudem dafür, unangenehme Gerüche im Auto effektiv zu verringern.

PF-BITS
Über PF-BITS 1 Artikel
PF-BITS - Bits & Bytes aus Pforzheim. Das Online-Magazin aus der Goldstadt.