Bleichstraße stadteinwärts ab Montag wieder gesperrt

Bleichstraße wieder durchgängig befahrbar

Sperrung bis auf weiteres aufgrund der Bauarbeiten am Hafner-Areal.

Lesezeit: 1 Minute

Die Freigabe der Bleichstraße in Höhe des Hafner-Areals war nur von kurzer Dauer – ab Montag ist die stadteinwärts führende Fahrspur wieder vollständig für den Straßenverkehr gesperrt. Grund ist, dass für die Bauarbeiten aus Gründen der Sicherheit und Anlieferung von Baumaterial eine einseitige Sperrung notwendig ist. Die stadtauswärts führende Fahrspur ist davon nicht betroffen, so dass die Geschäfte in der Bleichstraße weiterhin angefahren werden können, allerdings nur vom Sedanplatz aus.

Einschränkungen im Busverkehr

Von der Teilsperrung ist auch wieder der Busverkehr betroffen, wie die RVS mitteilt. Der stadteinwärts fahrende Verkehr der Linien 3, 4, 7, 41, 42, 741, 742, der Frühwagen und die Schulbusse in Richtung Innenstadt werden ab Montag über die Strecke Jahnstraße/Goethestraße/Leopoldplatz geführt.

Damit werden die Haltestellen „Sedanplatz“ und „Lepoldstraße Steig 13“ vom stadteinwärts fahrenden Verkehr ebenfalls nicht angefahren. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Jahnhalle“ und „Leopoldplatz Steig 2″.

Über Besim Karadeniz 710 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.