Saisonal bedingte Stagnation auf dem Dezember-Arbeitsmarkt

Nach Heidenheim der stärkste Rückgang der Arbeitslosenquote im Land.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Arbeitslosenquote ist von November auf Dezember um 0,1 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent gestiegen. Vor einem Jahr lag sie noch bei 5,8 Prozent, zwischenzeitlich im Januar letzten Jahres gar bei 6,4 Prozent. Pforzheim bleibt Schlusslicht in Baden-Württemberg, gehört aber neben Heidenheim und Heidelberg zu den Regionen mit dem stärksten Rückgang der Arbeitslosenquote in diesem Jahr.

Insgesamt waren im Dezember 3522 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1374 (39,0 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2148 (61,0 Prozent) in der Grundsicherung. Im Dezember wurden 270 Stellenangebote gemeldet. Das waren 25 oder 10,2 Prozent mehr als im Vormonat und 33 oder 13,9 Prozent mehr als im Dezember 2017. Derzeit sind 1142 offene Stellenangebote im Bestand, 239 oder 26,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Gute Jahresbilanz auf dem Pforzheimer Arbeitsmarkt

„Wir können auf ein sehr gutes Jahr 2018 zurückblicken. Auch zum Ende des Jahres präsentiert sich der Arbeitsmarkt im Nordschwarzwald in einer guten Verfassung. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist weiter gestiegen, die Arbeitslosigkeit hat den niedrigsten Dezemberwert seit mehr als 25 Jahren erreicht und der hohe Stellenbestand bietet gute Chancen für arbeitsuchende Menschen“, so Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.

(Pressemitteilung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 896 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.