Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Pforzheim im Juli

Weitgehend jahreszeittypische Entwicklung in Bund, Land und in Pforzheim.

Lesezeit: 2 Minuten

Weitgehend typisch für die Jahreszeit entwickelt sich der Arbeitsmarkt auch in Pforzheim. Sowohl im Bund, als auch im Land steigt die Arbeitslosigkeit leicht und auch in Pforzheim ist ein Anstieg zu verzeichnen.

Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 5,5 Prozent und damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Juni. Vor einem Jahr lag sie noch bei 5,6 Prozent. Damit bleibt Pforzheim, hinter Mannheim (5,3 Prozent) und Freiburg (4,8 Prozent), Schlusslicht unter den 44 Kreisen in Baden-Württemberg.

Insgesamt waren 3747 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, davon 1528 (40,8 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2219 (59,2 Prozent) in der Grundsicherung. Im Juli wurden 223 Stellenangebote gemeldet. Das waren 106 oder 32,2 Prozent weniger als im Vormonat und 102 oder 31,4 Prozent weniger als im Juli 2018. Derzeit sind 1116 offene Stellenangebote im Bestand, 17 oder 1,5 Prozent weniger als vor einem Jahr.

„Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr ist dagegen ein Hinweis darauf, dass sich die konjunkturelle Entwicklung verlangsamt. Ein Indiz ist auch der deutliche Anstieg der Beratungsanfragen unserer Betriebe zum Thema Kurzarbeit“, so Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.

(Pressemitteilung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1103 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.