1.000 Euro Spende an die Pforzheimer Bolzplatzliga

Freuen sich über 1.000 gespendete Euro zugunsten der Bolzplatzliga: Monika Heinzmann und Alexander Weber (Kulturamt Pforzheim), Dr. Rainer Hopfgarten und Annika Kurz (Stadtjugendring) und Katharina Rambow (Sportkreis Pforzheim Enzkreis). Foto: Stadt Pforzheim

Spenden wurden im Rahmen des diesjährigen "Schlosspark Open" gesammelt.

Lesezeit: 2 Minuten

Im Rahmen des diesjährigen Schlosspark Open wurden beim Einlass auf das Festivalgelände Spenden gesammelt. Das Kulturamt und die zahlreichen Kooperationspartner haben vereinbart, dass die Spendensumme von 1.000 Euro der „Pforzheimer Bolzplatzliga“ zu Gute kommt.

Die Pforzheimer Bolzplatzliga ist ein Projekt zur interkulturellen Verständigung von Jugendlichen verschiedener Kulturen und nationaler Herkunft. Fußball ist das Medium. Hintergründe des Projektes sind Vorurteile der Jugendlichen gegenüber anderen Nationalitäten, die geringer werdenden Möglichkeiten zum Bolzen und die schwierige Erreichbarkeit benachteiligter Jugendlicher. Über ein Jahr erreicht die Bolzplatzliga durch die Sommer- und Wintersaison circa 300 junge Straßenkicker aus über 25 verschiedenen Nationen.

Im Jahre 2006 wurde die Bolzplatzliga durch die Initiatoren der SJR Betriebs GmbH (damals Stadtjugendring Pforzheim e.V.), des Sportkreis Pforzheim Enzkreis e.V. sowie durch die Stadt Pforzheim gegründet. Die Bolzplatzliga trägt zu einem verbesserten sozialen Klima in der Stadt bei und gibt auch Jugendlichen, die (noch) nicht in Vereinen organisiert sind, die Möglichkeit, sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Gespielt wird dabei vor allem auf Bolzplätzen, daher der Name.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1064 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.