Brückenneubau über die A 8 ab November 2019

Lesezeit: 2 Minuten

Der nächste Schritt zum Ausbau der Autobahn A 8 zwischen Pforzheim Nord und Ost beginnt ab November 2019, wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt. Hierbei wird die bereits im Jahr 2018 abgebrochene Brücke über die A 8 im Zuge der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Eutingen und Niefern durch einen Neubau ersetzt. Die Bauarbeiten für diese neue Brücke werden voraussichtlich im September 2020 fertiggestellt sein.

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Enztalquerung werden insgesamt drei Kreuzungsbauwerke im Bereich der Anschlussstelle Pforzheim-Ost durch Neubauten ersetzt. Nachdem die Eisenbahnüberführung fertiggestellt wurde, wird nun die parallel verlaufende Brücke der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Eutingen und Niefern neu errichtet. Die bereits rückgebaute Überführung wies im Bestand eine zu geringe Weite für den späteren Autobahnquerschnitt auf. Das neue Brückenbauwerk wird außerhalb des Verkehrsraumes auf der bestehenden Baustellenfläche vorgefertigt und im Frühjahr 2020 in die Endlage eingehoben. Die Fertigstellung des Bauwerks erfolgt über der Autobahn, so dass der Verkehr auf der A 8 uneingeschränkt aufrechterhalten werden kann.

Die Kosten für den Ersatzneubau des Überführungsbauwerkes betragen rund 4,8 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Über Besim Karadeniz 1064 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.