Menschenansammlungen ab Samstag deutlich eingeschränkt

Leere Fußgängerzone (Archivbild)

Bestehende Verordnung wird nochmals verschärft. Zusätzliche Regelungen gelten ab 0 Uhr.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Landesregierungen mehrerer Bundesländer, darunter auch Baden-Württemberg, haben weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens angekündigt und verfügt.

In Baden-Württemberg gilt ab dem morgigen Samstag, 0 Uhr, dass Menschenansammlungen auf öffentlichen Plätzen mit mehr als drei Personen untersagt sind. Ausnahmen gibt es für Familien und Paare.

Ebenfalls nochmal verschärft werden Regelungen für Gaststätten und Restaurants, die nach Worten von Ministerpräsident Kretschmann von Samstag an schließen. Weiterhin sei jedoch der Verkauf von Essen zum Mitnehmen erlaubt. Ebenso bleiben Geschäfte des täglichen Bedarfes wie Lebensmittelhändler, Apotheken, Banken, Sparkassen etc., die bereits in der Corona-Verordnung definiert wurden, ebenfalls weiterhin geöffnet.

Die Stadt Pforzheim wartet jetzt noch auf den genauen Wortlaut der Verordnung. Diese soll noch heute veröffentlicht werden.

Oberbürgermeister Peter Boch begrüßt die weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens, die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann am heutigen Freitag angekündigt wurden und die ab morgen gelten werden. „Sehr viele Pforzheimerinnen und Pforzheimer haben sich bisher wirklich vorbildlich verhalten“, so Oberbürgermeister Peter Boch. „Trotzdem gibt es leider immer noch zu viele Menschen, die sich bei dem schönen Wetter draußen in Gruppen treffen. Der Ernst der Lage ist offenbar noch nicht von allen begriffen worden.“ Die Notsituation, wie sie in Italien herrsche, sei nichts Abstraktes mehr. Sie könne in naher Zukunft auch in Deutschland eintreten, „wenn wir jetzt nicht energisch entgegensteuern“.Die Stadt Pforzheim wartet jetzt noch auf den genauen Wortlaut der Verordnung. Diese soll noch heute veröffentlicht werden.

(bka/Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1444 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.