Erstmals über 200 Corona-Neuinfizierte in der Region an einem Tag

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Jeweils über 100 Neuinfektionen in Pforzheim und im Enzkreis. Auch landesweit steigt die 7-Tage-Inzidenz.

(Lesezeit: < 1 Minute)

104 neue Corona-Fälle und 133 Fälle im Enzkreis – in beiden Kreisen so viel Neuinfizierte an einem Tag wie noch nie in der Sars-CoV-2-Pandemie – lassen heute die 7-Tage-Inzidenzen in der Region wieder ansteigen. In Pforzheim liegt der Wert nun bei 339, im Enzkreis nun bei 248. Nach vier Tagen über 200 gehört nun auch der Enzkreis zu den Corona-Hotspot-Gebieten im Land. Weiterhin ist Pforzheim der am stärksten betroffene Kreis in Baden-Württemberg.

Auch landesweit steigt die 7-Tage-Inzidenz; der Zähler zeigt heute 169 (gestern 160).

Ein 90-jähriger Mann aus Pforzheim ist in einer Klinik in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, wie das Gesundheitsamt mitteilt. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle in der Stadt auf 26. Insgesamt sind im Bezirk des Enzkreis-Gesundheitsamtes, zu dem auch die Stadt Pforzheim gehört, seit dem Ausbruch der Pandemie 75 Menschen im Zusammenhang mit Corona verstorben.

Über Besim Karadeniz 2263 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.