Amazon Pforzheim spendet für die Orgel der Schloßkirche

Spendenübergabe in Sachen Orgelsanierung in der Schloßkirche, von links: Simon Mang (Betriebsrat Amazon Pforzheim), Georg Leicht (1. Vorsitzender des Fördervereins der Schloßkirche St. Michael), Christos Kolpakidis (Betriebsratsvorsitzender Amazon Pforzheim), Alexander Bruggner (Geschäftsführer Amazon Pforzheim) und Pfarrerin Heike Reisner-Baral (Foto: Förderverein an der Schloßkirche)

Mit einem Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro beteiligt sich das Logistikzentrum an der Sanierung der in die Jahre gekommenen Orgel.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Nicht nur Seiner Königlichen Hoheit Bernhard Prinz von Baden, dem Schirmherren der Steinmeyer-Orgel in der Schloßkirche St. Michael, liegt die Reorganisation dieses Instruments am Herzen, auch das Unternehmen Amazon Pforzheim unterstützt dieses Projekt mit einem Spendenbetrag von 1.000 Euro.

Die Steinmeyer-Orgel der Schloßkirche, die vor mehr als 60 Jahren ebenfalls durch bürgerschaftliches Engagement realisiert wurde, ist vor allem technisch in die Jahre gekommen. Von den mehr als 3.000 Orgelpfeifen können fast alle weiter genutzt werden. Sie werden jedoch auf der Orgelempore anders angeordnet, so dass zum einen das Westfenster der Kirche wieder freigestellt, zum anderen die Schimmelbildung durch eine enge Anordnung verhindert wird.

Der Förderverein an der Schloßkirche hat durch Spenden sowie durch Fördermittel der Evangelischen Landeskirche und dem Evangelischen Stadtkirchenbezirk Pforzheim fast 481.000 € gesammelt. Das Projekt im steinernen Geschichtsbuch der Stadt Pforzheim soll Ende 2021/Anfang 2022 durch die Leonberger Orgelbaufirma Mühleisen umgesetzt sein. Das anvisierte Spendenziel beträgt hierbei 742.000 € und wird durch Spenden, aber auch durch Pfeifenpatenschaften gedeckt.

Weitere Informationen auf der Website des Fördervereins:

Über Besim Karadeniz 1642 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.