„Einander begegnen, miteinander sprechen, Gemeinsamkeiten erkennen und Unterschiede zulassen“

Die Thomaskirche hat sich in ein richtiges, gar nicht so kleines Fernsehstudio verwandelt.

Rat der Religionen setzt in einer multireligiösen Feier ein bemerkenswertes Zeichen des Zusammenhaltes. Sendung kann in der ARD Mediathek nachgeschaut werden.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Man könnte die heutige multireligiöse Feier, die planmäßig ab 10:15 Uhr live im SWR-Fernsehen für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, im SR-Fernsehen für das Saarland und im BR-Fernsehen für Bayern in einer senderübergreifenden Kooperation ausgestrahlt wurde, auch als „Werbeveranstaltung“ des Rat der Religionen bezeichnen. Doch das kann man kaum als negative Einordnung verstehen, denn der gemeinsame Gottesdienst von sieben Religionsgemeinschaften der drei großen Weltreligionen hat eindrucksvoll gezeigt, wie interkulturelles Verständnis funktioniert und wie hier der Pforzheimer Rat der Religionen den gemeinsamen Weg vorgibt.

Bemerkenswerte und informative 45 Minuten, die in der ARD Mediathek angeschaut werden können:

Über Besim Karadeniz 1445 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.