Erstsemesterbegrüßung an der Hochschule Pforzheim – virtuell

Hochschulrektor Ulrich Jautz begrüßt die Erstsemester im Wintersemester 2020/21

Hochschulrektor Jautz und OB Boch begrüßen Erstsemester in einer Videobotschaft. Rund 1.400 neue Studierende in Pforzheim.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Mit einer Videobotschaft hat Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, die neuen Studierenden zum Wintersemester begrüßt. „Normalerweise würden wir uns heute im Audimax der Hochschule treffen und gemeinsam den Beginn Ihres Studiums zelebrieren. Das alles ist leider nicht möglich, da uns Corona immer noch fest im Griff hat. Auch wenn wir nicht persönlich zusammentreffen können, möchte ich doch zumindest das Format einer Videoaufzeichnung nutzen, um Sie alle an der Hochschule herzlich willkommen zu heißen“, so Ulrich Jautz in seiner virtuellen Ansprache. Auch Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch hieß die Erstsemester virtuell willkommen. Zum neuen Semester studieren 1.050 neue Bachelor- und 350 neue Masterstudierende in der Goldstadt.

„Pforzheim ist eine wundervolle Stadt mit herausragenden Persönlichkeiten, einer tollen Bürgerschaft und einer super Stadtgesellschaft. Ihr mögt Eure Entscheidung für ein Studium aus den unterschiedlichsten Beweggründen getroffen haben. Ich kann Euch jetzt schon sagen – Eure Entscheidung wird sich lohnen“, so Oberbürgermeister Peter Boch in der Videobotschaft. „Ich wünsche Euch für Euer Studium alles erdenklich Gute und vor allem eine gute Zeit“, so Boch weiter.

Wintersemester 2020/21 ein „Hybridsemester“

Nach dem vergangenen Sommersemester, das coronabedingt nahezu ausschließlich im virtuellen Raum stattfand, setzt die Hochschule im Winter auf ein sogenanntes Hybridsemester, bei dem neben Onlineformaten verstärkt auch wieder Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden sollen. „Es gilt die Maxime: ‚So viel Präsenz wie möglich, so viel online wie nötig.‘ Unsere Labore und Werkstätten sind auf die aktuellen Hygienebedingungen ausgerüstet; hier kann Präsenzunterricht stattfinden. Kleinere Veranstaltungen buchen wir in größeren Räumen ein, so dass wir hier das Abstandsgebot einhalten können. Somit wird es in diesem hybriden Semester wohl auf einen Mix aus 25 Prozent Präsenz- und 75 Prozent online-Veranstaltungen hinauslaufen“, erklärt Professor Dr. Hanno Weber, Prorektor für Studium und Lehre.

Mit mehr als 6.000 Studierenden, rund 700 Internationals aus 81 Ländern, 195 Professoren, 360 Mitarbeitern sowie rund 300 Lehrbeauftragten aus der Berufspraxis gehört die Hochschule Pforzheim zu den größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Mit der Größe geht eine fachliche Breite einher, die es ermöglicht, insgesamt 29 Bachelor- und 20 Master-Studiengänge anzubieten, darunter 4 weiterbildende Master-Programme.

(Pressemitteilung Hochschule Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1746 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.