Führungswechsel am Helios Klinikum Pforzheim

David Assmann (Foto: Helios/Joerg Donecker

David Assmann führt ab 1. November die Geschäfte des Helios Klinikums Pforzheim und der Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Nach knapp eineinhalb Jahren steht am Helios Klinikum Pforzheim ein weiterer Wechsel in Führungspositionen des Krankenhauses an. David Assmann, der seit Ende 2019 schon Geschäftsführer der Helios Klinik für Herzchirurgie in Karlsruhe ist, übernimmt ab 1. November 2020 zusätzlich die Geschäftsführung des Pforzheimer Helios-Hauses. David Assmann kenne das Pforzheimer Helios Klinikum aus seiner Zeit als Referent und später als einer von zwei Geschäftsführern unter der Trägerschaft der Rhön-Klinikum AG zwischen 2008 und 2013. Beide Häuser führt der 39-Jährige zukünftig aus Pforzheim heraus, da das Helios Klinikum in Pforzheim das größere Haus sei, so Pressesprecherin Silke Bentner.

Zur Personalie sagt Helios-Regionalgeschäftsführer Robert Möller: „Das Klinikum in Pforzheim ist für uns ein wichtiger Standort in Baden-Württemberg. Die Nähe zu Karlsruhe und die bereits in vielen Bereichen gelebte enge Zusammenarbeit beider Krankenhäuser, legt eine Führung aus einer Hand nahe.“ Er freue sich, dass David Assmann „seine Kenntnisse über beide Krankenhäuser sowie seine vielfältigen Erfahrungen aus Positionen an anderen Kliniken“ nun für eine „weitere Intensivierung der Zusammenarbeit und Fortentwicklung beider Standorte“ einsetzen werde. Gleichzeitig danke er der bisherigen Geschäftsführerin Ulrike Vogt für ihren „sehr engagierten Einsatz im zurückliegenden Jahr“. Vogt wird ihre Tätigkeit bei Helios aus persönlichen Gründen beenden.

Ebenfalls Wechsel in der Pflegedirektion

Der langjährige Pflegedirektor Patrick Marie wird ebenfalls seinen nächsten Schritt in seiner beruflichen Laufbahn unternehmen und zum 1. Januar 2021 zu einem Maximalversorger wechseln. „Wir haben Herrn Marie als sehr kompetenten Partner in pflegerischen und medizinischen Fragestellungen schätzen gelernt und bedauern daher seinen Weggang. Wir können jedoch auch nachvollziehen, dass er diese Chance der Weiterentwicklung ergreift und wünschen ihm dafür alles Gute und viel Erfolg. Wir werden mit ihm gemeinsam einen nahtlosen Übergang gestalten“, erklärt die Medizinische Regionalgeschäftsführerin Dr. Ulrike Heesemann zu dieser Personalie

(bka/Pressemitteilung Helios Klinikum Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1850 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.