Siloah und Helios lockern Besucherregelungen

Helios Klinikum Pforzheim

Erleichterte Vorgaben in der Corona-Verordnung ermöglichen wieder beschränkte Besuche bei Einhaltung strenger Hygieneregeln.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Ab dieser Woche lassen sowohl das Helios Klinikum Pforzheim, als auch das Siloah St. Trudpert wieder Besuche von Angehörigen unter Auflagen zu. Basis dazu ist die baden-württembergische „Corona-Verordnung Besuchsregelungen“, die eine „Besuchserlaubnis mit Verbotsvorbehalt“ in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen vorsieht. Mit Beginn der Corona-Pandemie waren entsprechende Besuche aus Sicherheitsgründen untersagt worden.

„Wir wissen um die Sorgen und Nöte der Angehörigen und möchten Ihnen auf der einen Seite natürlich den Besuch ermöglichen. Auf der anderen Seite haben wir Vorlagen der Landesregierung einzuhalten. Die Besuchsmöglichkeiten, die wir nun geschaffen haben, sind ein guter Anfang. Durch die Möglichkeiten einen Besuch vor- oder nachmittags abzustatten, gelingt es uns sicherlich die Besucherströme zu entzerren“, so Helios-Klinikgeschäftsführerin Ulrike Vogt.

Folgende Regelungen gelten bis auf weiteres:

  • Pro Patient ist ein Besuch pro Tag gestattet.
  • Die Besuchszeiten:
    • Im Siloah St. Trudpert Klinikum täglich von 15 bis 18 Uhr.
    • Im Helios Klinikum von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.
  • Ein Besuch sollte nicht länger als eine Stunde dauern.
  • Alle Besucher müssen während ihres Besuchs einen Mund-Nase-Schutz tragen.
  • Es gelten auch in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen die Abstandsregelungen von 1,5 Meter zu anderen Personen.
  • Auf eine gründliche und regelmäßige Händehygiene durch bereitgestellte Desinfektionsmittel ist zu achten.
  • Besuchern mit Krankheitssymptomen, Fieber und/oder Atemwegsinfekten ist weiterhin der Zutritt in entsprechende Einrichtungen untersagt.

Besucherregistrierung im Helios Klinikum

Im Helios Klinikum ist der Zugang ausschließlich über den Haupteingang möglich. Von jedem Besucher werden am zentralen Kontrollpunkt am Haupteingang die Besucherdaten erfasst und die Besuchszeit mit Beginn und Ende dokumentiert. Besucher, die die Zugangskontrolle durchlaufen haben, werden mit einem roten Armband ausgestattet, so dass diese als Besucher eindeutig zu erkennen sind.

Um das Procedere für die Angehörigen zu vereinfachen, kann das Besuchsformular bereits vorab im Internet heruntergeladen und ausgefüllt werden. Es muss bei jedem Besuch neu ausgefüllt und/oder mitgebracht werden. Auf der Internetseite sind die wichtigsten Informationen auch in den Sprachen englisch, türkisch, russisch und arabisch hinterlegt.

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/pforzheim/ueber-uns/aktuelles/corona-virus/

Besondere Regelungen für junge Eltern

Frisch gebackene Väter dürfen im Rahmen der Besuchszeiten und obigen Regelungen nun auch auf den Wochenstationen Mutter und Kind besuchen. Besuche von weiteren Angehörigen und Geschwisterkindern sind derzeit weiterhin nicht möglich.

Über Besim Karadeniz 1541 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.