Stadtwerke-Mitarbeiter erfüllen Weihnachtswünsche

Geschenkesammlung für bedürftige Kinder bei den Stadtwerke Pforzheim, von links: Johanna Bessler (Auszubildende und Projektverantwortliche), Robert Klotz (ehemaliger Auszubildender und Projektverantwortlicher), Herbert Marquard (Geschäftsführer SWP) Foto: Stadtwerke Pforzheim

SWP beschenken 44 Kinder und sammeln 11.000 Euro für die Caritas.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Eine ganz besondere Aktion haben sich die Auszubildenden der Stadtwerke Pforzheim in diesem Jahr ausgedacht. 44 Kinder aus dem Zentrum für Familien der Caritas durften ihre Herzenswünsche auf Weihnachtsternen notieren und an die SWP übergeben. Nach einem innerbetrieblichen Aufruf der Auszubildenden an die SWP-Belegschaft fanden sich in kürzester Zeit zahlreiche Mitarbeiter, die alle Wünsche der Kinder mit Freude erfüllten.

„Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken, ganz besonders bei unseren Auszubildenden, die dieses Projekt organisiert und möglich gemacht haben. Als Pforzheimer Stadtwerke sind wir weit mehr als ein Dienstleister und Energielieferant – wir haben eine hohe Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen und der Region. Dass sich so viele ‚SWPler‘ an dieser Aktion beteiligt haben, zeigt genau das“, so SWP-Geschäftsführer Herbert Marquard.

Zu den vielen Einzelgeschenken spendeten sehr viele Mitarbeiter ihren eigenen Weihnachtsgutschein, den sie vom Unternehmen erhalten haben, direkt an die Einrichtung der Caritas. Insgesamt kamen über 11.000 Euro für diesen wohltätigen Zweck zusammen. Rechtzeitig zum Weihnachtsfest haben die SWP-Auszubildenden die Geschenke in dieser Woche – ganz coronakonform – zusammen mit dem Geldgeschenk den Verantwortlichen der Caritas überreicht.

„Diese Aktion ist Ausdruck eines großartigen, beispielgebenden Verhaltens von Beschäftigten der SWP mit Kindern, die aus eher schwierigen sozialen Milieus stammen und die für ihren weiteren Lebensweg die Unterstützung von uns allen brauchen, damit sie auch wirklich im Leben bestehen können“, so Frank Johannes Lemke, Vorstandsvorsitzender des Caritasverband e.V. Pforzheim, in einem Dankeswort.

(Pressemitteilung Stadtwerke Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 2413 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.