Über 90 Prozent aller Intensivplätze in Pforzheim belegt

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Infektionsgeschehen steigt nach-weihnachtlich wieder. Pforzheim weiterhin der am stärksten betroffene Kreis im Land.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Das seit Ende November deutlich angestiegene Corona-Infektionsgeschehen zeigt nun offenkundig die dramatischen Auswirkungen auf den Intensivstationen der Region. Nur noch fünf freie Intensivbetten von insgesamt 65 Betten melden die Pforzheimer Krankenhäuser heute über das DIVI-Intensivregister. Das ist eine Auslastung von knapp 92 Prozent und wurde so im Rahmen der Corona-Pandemie bisher noch nicht erreicht.

Auch Infektionsgeschehen wieder gestiegen

Nachdem während der Weihnachtsfeiertage das Infektionsgeschehen erwartungsgemäß aufgrund geringerer Testkapazitäten gesunken war, steigen nun wieder die Infektionszahlen. Das ist auch daraus erkennbar, dass Pforzheim weiterhin der am stärksten betroffene Kreis in Baden-Württemberg bleibt mit einer 7-Tage-Inzidenz von 245. Auch im Enzkreis ist der Wert für die 7-Tage-Inzidenz wieder angestiegen, heute auf 174. Landesweit wird heute 141 als 7-Tage-Inzidenzwert gemeldet.

Elf weitere Todesfälle

Das Gesundheitsamt meldet heute elf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19. In Pforzheim starb ein Mann, im Enzkreis waren es neun Frauen sowie ein weiterer Mann.

Die Betroffenen waren zwischen Anfang 60 und über 100 Jahre alt. Seit Beginn der Pandemie sind damit in Pforzheim 59 und im Enzkreis bereits 118 Menschen mit oder an Covid 19 gestorben. Die Gesamtzahl beträgt damit aktuell 177. Am 1. Dezember betrug die Zahl der corona-bedingten Todesfälle in Pforzheim und Enzkreis noch 65.

Über Besim Karadeniz 2186 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.