Siloah St. Trudpert Klinikum führt strengere Teststrategie ein

Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim

Alle ambulanten und stationäre Patienten und auch alle externen Besucher müssen ein negatives Covid-19-Testergebnis vorweisen oder sich vor Ort testen lassen.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Das Siloah St. Trudpert Klinikum erweitert sein Testvorgehen gemäß der aktuellen Teststrategie der Landesregierung, des Bundes und des Robert-Koch-Instituts und setzt diese für sich mit weitergehenden Regelungen zur Testung aller ambulanten und stationären Patienten und aller externen Personen um.

Ab sofort ist daher der Zutritt für Begleitpersonen, Besucher in Ausnahmefällen und externe Personen, die länger als 15 Minuten im Krankenhaus verbleiben, nur mit einem negativen Antigentest und mit einer FFP2-Maske gestattet. Das allgemeine Besuchsverbot hat weiter Bestand. Können Personen bei der Einlasskontrolle keinen negativen Antigentest (Schnelltest) oder negativen PCR-Test vorweisen, der höchstens 48 Stunden beziehungsweise 72 Stunden alt sein darf, testen die Mitarbeiter vor Ort per Schnelltest.

Speziell dafür wurden im Eingangsbereich Testmöglichkeiten geschaffen. „Für Patientinnen und Patienten bedeutet dies vor allem, dass sie mit einer gewissen Wartezeit rechnen müssen, bis sie das Testergebnis zirka 30 Minuten nach Abstrich erhalten. Wir bitten daher alle Patienten, mit einem ausreichenden Zeitvorlauf von etwa einer Stunde zu kommen und den Test bei ihrem Aufenthalt einzuplanen“, so Krankenhausdirektor Dr. Ulrich Schulze.

Größtmögliche Sicherheit durch Schnelltests

Patienten, die als Notfall kommen, können wie bisher ungehindert in die Zentrale Notaufnahme kommen, wo sie per Schnelltest und gegebenenfalls per PCR-Test getestet werden. Elektive und stationäre Patienten testen die Klinikmitarbeiter direkt in den Aufnahmen der Kliniken.

Laut empfohlener Teststrategie der Landesregierung müssten ambulante Patienten weiterhin nicht zwingend auf das Corona-Virus SARS-Cov-2 getestet werden. „Wir nehmen aber alle ambulanten Patienten in unsere Teststrategie mit auf, um bei sämtlichen Personen, die im Haus länger als 15 Minuten verbleiben, ein aktuelles Testergebnis zu haben. Die aktualisierte Teststrategie gibt uns und den Patienten zusammengefasst eine noch größere Sicherheit, asymptomatische Verläufe einer Covid-19-Erkrankung zu erkennen und dient als Maßnahme dem Schutz unserer Patienten und unseres Personals“, so der Krankenhausdirektor.

Im Zuge der erweiterten Teststrategie wurde auch die Testung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Haus weiter intensiviert und sieht noch kürzere Zeitintervalle – je nach Aufgaben- und Einsatzgebiet – vor, in denen Mitarbeiter regelmäßig getestet werden.

(Pressemitteilung Siloah St. Trudpert Klinikum)

Über Besim Karadeniz 2093 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.