Wildpark und Museen schließen in Pforzheim ab morgen ebenfalls

Eingang des Wildparks während der Sperrung aufgrund der Corona-Pandemie

Lockdown im Rahmen der "Corona"-Notbremse betrifft auch Zoos und Kultureinrichtungen. Stadt empfiehlt das inzwischen vielfältige Kulturprogramm im Web.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Nach nur 35 Tagen seit der zweiten Wiedereröffnung muss der Wildpark ab morgen nun wieder auf unbestimmte Zeit aufgrund der morgen in Kraft tretenden „Corona-Notbremse“ geschlossen werden. Für die kommenden zwei Wochen sind 16.000 Onlinebuchungen vorgemerkt, die im Falle einer Schließung ihre Gültigkeit verlieren, wie die Stadt heute mitteilt.

Sollte der Wildpark in der Zwischenzeit wieder öffnen, so behalten die Online Tickets ihre Gültigkeit. Systembedingt können die Ticketbesitzer leider nicht über die Schließung informiert werden. Jedoch wird die Stadt Pforzheim alle Änderungen, auch kurzfristig, im Internet unter www.pforzheim.de bekannt geben. Zudem werden Mitarbeiter des Wildparks in den nächsten Tagen am Haupteingang/P1 die Besuchergruppen informieren, die von der plötzlichen Schießung nichts wussten.

Museen ebenfalls dicht

Geschlossen sein werden ebenfalls sämtliche Museen in Pforzheim während der „Corona-Notbremse“. Die Stadt und das Kulturamt verweisen hierbei auch die in den vergangenen Monaten erstellten innovationen Digitalformate vieler Kultureinrichtungen, die „digitale Stadtspaziergänge“, 360-Grad-Auststellungen und einen „Escape-Room&home bieten. Die Beiträge sind unter www.pforzheim.de/kulturdigital abrufbar.

Der Internationale Museumstag am Sonntag, 16. Mai 2021, wird in den digitalen Raum verlegt. Weitere Informationen zum Programm werden in Kürze vom Kulturamt veröffentlicht.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim, bka)

Über Besim Karadeniz 2446 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.