In diesem Jahr gibt es Synchrongrillen im Arlinger

Grillgut-Ausgabe durch die Vorstandschaft: Eingeschweißte Brunnenbrutzler und kühle Getränke gabs an der Abholstelle beim Brunnen.

Nachdem im letzten Jahr das Fest um den Arlinger Brunnen ausfallen musste, hatte die Vorstandschaft der Gartenstadtgemeinschaft Arlinger eine besondere Idee.

(Lesezeit: 2 Minuten)

So ziemlich das komplette Vereinsleben ist auf Eis gelegt, nicht nur im Stadtteil Arlinger. Gemeinsame Feste und regelmäßige Treffen müssen ausfallen, weshalb man sich im Pforzheimer Westen entschieden hat, das traditionelle Brunnenfest in einer anderen Weise zu begehen.

Exklusive Brunnenbrutzler-Rezeptur

Im kompletten Arlinger wurden Bestellscheine in den Briefkästen verteilt und so konnten Reservierungen für „Brunnenbrutzler“, Bier und Orangenlimonade bei der Verwaltung des Siedlungsvereins abgegeben werden. Michael Fitterer ist erfreut, dass diese Aktion so gut angenommen wurde: „Wir haben heute 225 Viererpäckchen Brunnenbrutzler, 100 Flaschen Bier und 70 Flaschen Orangenlimonade ausgegeben“ so der erster Vorsitzende der Gartenstadtgemeinschaft Arlinger. „Unsere Metzgerei im Arlinger macht uns diese Würste seit Jahren schon mit einer exklusiven Würzmischung, deshalb bekommt man die Brunnenbrutzler auch nur hier“, erklärt er und ist schon ein wenig stolz auf das Alleinstellungsmerkmal der Arlinger Bratwurst.

Die Bestellungen kamen zur Hälfte über die verteilten Bestellzettel und die andere Hälfte nutzte die Reservierungsmöglichkeit über die Email-Adresse des Vereins.

Viel Lob durch Arlinger Bürger

„Ich finde es eine schöne Idee“, meint eine Frau, die zum Arlinger Brunnen gekommen ist, um die Würste für die nachmittägliche Grillaktion abzuholen. „Es ist schade, dass man sich nicht hier wie in den vergangenen Jahren am Brunnen treffen kann, aber wenn alle zeitgleich daheim grillen, ist es ja auch ein klein bisschen Gemeinschaft.“

Arlingerbewohner Peter Benkner hat sich auch seine Wurstpäckchen abgeholt und wird diese auf der Terrasse grillen. Er und seine Frau Leila werden vermutlich die Einzigen sein, die das typische Brunnenfest-Gefühl haben werden, denn er hat sich ein Foto der Brunnenfiguren als Poster in der Größe 90 mal 60 ausdrucken lassen und sie können nun ihre Brunnenbrutzler stilecht unter den Augen des tanzenden Kinderpaares essen.

Über Björn Fix 251 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.