Fraktionsübergreifender Antrag für Neubau eines Familientreffs auf dem Haidach

Stadträte sehen "erheblichen Bedarf an Räumlichkeiten für Familienfeiern und Begegnungen".

(Lesezeit: 2 Minuten)

In einem gemeinsamen Antrag fordert die Gemeinderatsfraktion der CDU und die Gruppierungen der „Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel“ und der Jungen Liste den Neubau eines Familientreffs im Stadtteil Buckenberg-Haidach und fordern die Stadt auf, eine entsprechende Realisierung zu untersuchen.

Der Haidach und sein Umfeld, so die Gemeinderäte Marianne Engeser, Andreas Sarow (beide CDU), Uwe Hück (Bürgerbewegung) und Philipp Dörflinger (Junge Liste) in ihrem Antrag, sei einer der am dichtesten besiedelten Wohngebiete und mit der Realisierung des Areals Tiergarten I und der Planung Tiergarten II wachse dieser Stadtteil noch einmal erheblich.

Es bestehe „erheblicher Bedarf an Räumlichkeiten für Familienfeiern und Begegnungen“, die das bestehende Bürgerhaus nicht beziehungsweise nicht mehr in vollem Umfang leisten könne. Das führe dazu, dass Veranstaltungen „weit außerhalb von Pforzheim“ organisiert und „kostenintensiv umgesetzt“ werden müssten. Die Quartiersbindung und die Identifikation mit Pforzheim gehe den Bewohnern dadurch zunehmend verloren. Es sei nachgewiesen, dass „wenn Bewohner sowohl Ihrer Erwerbstätigkeit, als auch Ihrer Freizeitgestaltung nicht mehr an ihrem Wohnumfeld nachgehen können, auch keine Identifikation und vor allem Integration stattfinden“ könne.

Leerfläche an Kaulbachstraße/Graf-Leutrum-Straße favorisiert

In ihrem Antrag geben die Stadträte mit der bisherigen Leerfläche an der Kreuzung Kaulbachstraße/Graf-Leutrum-Straße auch einen Standort an, der „priorisierend berücksichtigt und zu überplanen“ sei.

Auf der Freifläche von 1.100 Quadratmetern sei die Zielsetzung ein Neubau für 300 Personen außerhalb der Wohnbebauung und mit der baurechtlichen Anforderung als Veranstaltungsfläche. Das Raumprogramm soll, so die Stadträte, nach Rücksprache mit Vertretern der Elterninitiative erarbeitet werden..

Über Besim Karadeniz 2606 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.