Stadt veranstaltet „Ideenwoche“ zur Zukunft der Zerrennerstraße

Zerrennerstraße

"KIOSK_Z" soll einwöchige Anlaufstelle für Interessierte werden. Mehrere Workshops vor Ort geplant.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Mit einer „Ideenwoche“ vom 9. bis 16. Oktober 2021 und unter dem Motto „Die Zerrennerstraße soll sich weiterentwickeln!“ möchte die Stadt Pforzheim das Thema und die Zukunft der Zerrennerstraße wieder anpacken. Basis dazu soll ein umgebauter Bauwagen sein, der als „KIOSK_Z“ bezeichnet am Waisenhausplatz stationiert wird und Ausgangspunkt verschiedener Veranstaltungsformate dienen soll. Täglich von 13 bis 18 Uhr soll er „zum Austausch über die verschiedenen Identitäten und Nutzungen des Straßenzugs“ einladen.

Den Auftakt macht ab Samstag, 9. Oktober 2021 um 15 Uhr eine Infoveranstaltung zum Entwicklungsprozess der Zerrennerstraße. Im Mittelpunkt sollen hierbei „Ziele und Zukunftsvorstellungen für die Zerrennerstraße“ stehen. Gefolgt wird die Einführungsveranstaltung um 16:30 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr von einem „Zerrennerspaziergang“ in einer „interaktiven Tour“. Historiker Christoph Timm begleitet hierbei den Spaziergang und werde über die „unterschiedlichen Einflussfaktoren in der Vergangenheit der Zerrennerstraße“ erzählen.

Gleichzeitig sollen die Teilnehmer mit Markierungssticker auf für sie relevante Stellen hinweisen, an denen sie sich beispielsweise Sitzmöglichkeiten wünschen oder auf Blickwinkel hinweisen möchten.

Am Freitag, 15. Oktober 2021 werden Architekturstudierende des KIT Karlsruhe in einem mehrsprachigen „Augmented-Reality-Workshop“ die „verrücktesten Ideen“ für die Zerrennerstraße zeigen, die digital aufgezeigt werden. Am Samstag, 16. Oktober folgt ein Vortrag und Workshop über städtisches Grün in Zeiten des Klimawandels mit dem Titel „Die Zerrenner in Grün“. Hier werden Grünflächen- und Tiefbauamt der Stadt Pforzheim zusammen mit dem Landschaftsarchitekturbüro SNOW über die verschiedenen Aspekte urbaner Grünflächen informieren. Die Teilnehmer des Workshops sollen dann eingeladen werden, unter Gesichtspunkten des Klimawandels über die Baumpflanzungen an der Zerrennerstraße zu entscheiden.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind nicht erforderlich, es gelten die entsprechenden Corona-Regelungen und Hygienemaßnahmen.

Über Besim Karadeniz 2630 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.