10. November „Kindertag“ in der Impfambulanz

Kinderimpfung Symbolfoto (Foto: Charles Deluvio via Unsplash.com)

Kinderärztin betreut vor Ort Impflinge und Eltern über Corona-Impfung.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Am kommenden Dienstag bietet die Impfambulanz in der Bahnhofstraße einen einen speziellen Impftag für Kinder ab 12 Jahren an. An diesem Tag wird erstmals eine Kinderärztin die Ambulanz betreuen und Fragen sowohl von Impflingen als auch von deren Eltern beantworten. Die Ambulanz in der Bahnhofstraße 28 ist an diesem Tag wie gewohnt von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Kinder erhalten den Impfstoff von Biontech, Erwachsene können auch das Serum von Johnson&Johnson erhalten.

„Auch wenn es ein Kinder-Impftag ist, können sich Erwachsene impfen lassen“, betont Dr. Kerstin Ladenburger vom Gesundheitsamt: „Umgekehrt impfen wir auch Kinder und Jugendliche an allen anderen Öffnungstagen.“ Wichtig sei, dass die Minderjährigen eine Einverständniserklärung der jeweiligen Erziehungsberechtigten dabei haben. „Die Impfung ist kostenlos, aber es vereinfacht die Registrierung, wenn man das Krankenkassen-Kärtchen vorlegen kann“, rät Ladenburger.

Außerdem müssten Impfwilligen derzeit etwas Geduld mitbringen, wie die Ärztin sagt: Immer wieder bildet sich eine Schlange vor dem ehemaligen Restaurant „Aposto“. „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz“, sagt die zuständige Dezernentin, die Erste Landesbeamtin Dr. Hilde Neidhardt. „Ich denke, es wird für die Menschen immer deutlicher, dass die Impfung der einzige Weg ist, der uns aus der Pandemie herausführt. Dafür leisten die Ärztinnen und Ärzte und ihre MFAs in der Ambulanz einen ganz wertvollen Beitrag.“

(Pressemitteilung Landratsamt Enzkreis, bka)

Über Besim Karadeniz 2722 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.