Peter Boch in den CDU-Landesvorstand gewählt

Portrait Peter Boch (Foto: Stadt Pforzheim)

Boch in den Kreis der 25 Beisitzer des Landesvorstandes gewählt.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch wurde vom CDU-Landesparteitag in Stuttgart am vergangenen Samstag zu einem von 25 Beisitzern des neuen CDU-Landesvorstand Baden-Württembergs gewählt. Er erhielt von 286 abgegebenen Stimmen 159 Ja-Stimmen und erreichte damit mit einem durchwachsenen Wahlergebnis von 55,6 Prozent den neunten Platz.

Dennoch freut man sich in der CDU Pforzheim: „Wir sind sehr stolz auf diesen tollen Erfolg“, kommentierte der CDU-Kreisvorsitzende Gunther Krichbaum den Ausgang der Wahl. Damit werde die Stimme der Kommunen im neuen CDU-Landesvorstand deutlich gestärkt.

Neuer und alter CDU-Landesvorsitzender ist Thomas Strobl, der allerdings mit einem Wahlergebnis von 66,5 Prozent Zustimmung aus dem Landesparteitag erheblich Federn lassen musste gegenüber seinem Wahlergebnis von 2019. Hier erreichte er eine Zustimmung der Delegierten von 83,3 Prozent.

Über Besim Karadeniz 2727 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.