Auch Gert Hager nun in der Galerie der Stadtoberhäupter

Portrait-Enthüllung von Oberbürgermeister a.D. Gert Hager (von links: Oberbürgermeister a.D. Gert Hager, Oberbürgermeister Peter Boch, Künstler René Dantes) Foto: Stadt Pforzheim

In einer kleinen Übergabestunde hat Oberbürgermeister Peter Boch heute das Portrait von Oberbürgermeister a.D. Gert Hager vom ausführenden Künstler René Dantes in Empfang genommen. Auch Gert Hager war bei der Übergabe anwesend.

Gert Hager, geboren 1962 in Pforzheim, war von 2009 bis 2017 Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim. Er studierte von 1986 bis 1987 Politikwissenschaften, Geschichte und Recht an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, anschließend von 1987 bis 1990 Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Das Studium der Verwaltungswissenschaften schloss er mit Diplom ab. Bevor Gert Hager in das Pforzheimer Rathaus wechselte, war er in Bonn, Karlsruhe, Nürnberg und Freiburg im Breisgau für die Bundesagentur für Arbeit tätig. Von 2003 bis zu seiner Wahl zum Oberbürgermeister 2009 war er in Pforzheim als Bürgermeister zuständig für den Bereich Schule, Soziales, Kultur und Sport.

Ein wesentlicher Schwerpunkt in Hagers Amtszeit war der Masterplan-Stadtentwicklungsprozess, bei dem unter breiter Beteiligung der Bevölkerung strategische Oberziele für die Stadt entwickelt wurden. Aus dem Masterplan heraus ist unter anderem ein klares Regelwerk für Bürgerbeteiligung entstanden. Außerdem wurde die Innenstadt durch den Bau des Innenstadtrings von Durchgangsverkehren entlastet und das wettbewerbliche Dialogverfahren für die Innenstadt-Ost initiiert. Kultur, Bildung, Betreuung und Freizeit waren für Gert Hager wesentliche Faktoren im Standortwettbewerb, entsprechend machte er sich um die kulturelle Entwicklung der Stadt verdient (zum Beispiel Kulturfestivals wie Mix Versteh’n oder WerkSTADT). In seine Amtszeit fällt auch die Ansiedlung von Unternehmen wie Amazon.

Mit dem Maler und Bildhauer René Dantes, ebenfalls 1962 in Pforzheim geboren, ist Gert Hager seit der gemeinsamen Schulzeit eng verbunden. Dantes studierte 1982 bis 1987 Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Nach Abschluss des Diplomstudiums studierte er 1987 bis 1990 an der École des Beaux Arts in Paris Bildhauerei. Seit 1990 arbeitet er als freier Bildhauer in Pforzheim und Köln. Im Sommer 2012 zog Dantes von seinem alten Atelier in der Papierfabrik in sein neues Domizil im alten Dampfkesselhaus in der Kaiser-Friedrich-Straße 48 in Pforzheim.

Die Zukunft seiner Heimatstadt liegt dem Bildhauer am Herzen. In verschiedenen Projekten, etwa bei der „Mosaikplattenaktion“ zum 23. Februar, bringt er sich regelmäßig mit großem Engagement ein.

In der kommenden Woche wird das Kunstwerk im sechsten Stock im Umfeld des Büros des Oberbürgermeisters gehängt. Mit der Übergabe des Portraits von Gert Hager ist die Galerie der ehemaligen Oberhäupter der Stadt Pforzheim auf dem neusten Stand. Bereits einen Tag zuvor hatte Oberbürgermeister Peter Boch das Bild von Oberbürgermeisterin a.D. Christel Augenstein enthüllt, die von 2001 bis 2009 an der Spitze Pforzheims gestanden hatte.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 524 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.