Online-Informationsveranstaltung für Migranten zum Thema Corona

Ärzte gehen in Videokonferenz auf Fragen von Migranten ein. Fragen können in zwölf Sprachen gestellt werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

In einer Online-Infoveranstaltung, die sich insbesondere an zugewanderte Menschen und an die haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit richtet, werden Medizinexperten über die Corona Impfung aufklären und über Impfmöglichkeiten informieren, auf die Fragen der Teilnehmenden antworten und auf ihre Bedenken und Ängste eingehen.

Die Veranstaltung wird von der Stadt Pforzheim/Integrationsbeauftragte in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Pforzheim Enzkreis und dem Helios Klinikum im Rahmen des Projektes „BIG 3.0: Bildung – Integration – Gesellschaftliche Teilhabe“ durchgeführt. Sie findet am Mittwoch, 15. Dezember 2021, ab 9.30 Uhr online über Zoom statt. Als Referierende konnten zwei ausgewiesene Experten gewonnen werden, die seit dem Ausbruch der Pandemie im März letzten Jahres Schlüsselfiguren bei ihrer Bekämpfung in Pforzheim und im Enzkreis sind.

Dr. Brigitte Joggerst, Leiterin des Gesundheitsamtes Pforzheim-Enzkreis und Dr. Felix Schumacher, Chefarzt der Intensiv- und Notfallmedizin im Helios Klinikum Pforzheim werden in der Veranstaltung auf drängende Fragen eingehen:

  • Aktuelle Entwicklung und neue Erkenntnisse
  • Die Lage vor Ort
  • Wichtige Fakten zur Impfung
  • Impfung vor und während der Schwangerschaft
  • Impfung von Kindern: Macht dies Sinn? Ab wann dürfen Kinder geimpft werden?

Eine vorab Anmeldung ist nicht notwendig. Interessierte können der Veranstaltung direkt über den ZOOM Zugangslink beitreten, den Interessierte direkt auf der Projekthomepage www.pforzheim.de/big finden.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch, wobei die Referierenden besonders darauf achten werden, einfaches und verständliches Deutsch mit möglichst wenigen Fachtermini zu verwenden. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, beiden Experten Fragen in ihrer Muttersprache zu stellen. Dabei werden sie von Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern unterstützt (in den Sprachen: Arabisch, Englisch, Kurdisch, Farsi, Russisch, Tigrinya, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Französisch, Türkisch, Italienisch).

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3419 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.