Stadtwerke Pforzheim stellen Energie- und Wasserversorgung sicher

Stadtwerke Pforzheim

Tägliche Risikobewertungen und voneinander räumlich getrennte Teams sollen Einsatzfähigkeit sicherstellen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Als Dienstleister der Daseinsvorsorge tragen die SWP Verantwortung für eine sichere Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Pforzheim und den Konzessionsgebieten in der Region – gerade auch in schwierigen Zeiten wie aktuell vor dem Hintergrund der sich ausweitenden Corona-Krise.

Die Stadtwerke Pforzheim setzen umfangreiche Maßnahmen im Rahmen ihrer Pandemie-Pläne um. „Derzeit sehe ich kein Risiko für die Versorgungssicherheit“, erklärt Herbert Marquard, Geschäftsführer der SWP. „Der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kritischen Bereichen wie zum Beispiel dem Bereitschaftsdienst hat derzeit oberste Priorität. Wir führen täglich Risikobewertungen durch, um die sehr dynamische Lage einzuschätzen“.

Als lokaler Versorger für Strom, Gas, Fernwärme, Telekommunikation und Trinkwasser wurden umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen aktiviert:

  • Alle SWP-Mitarbeiter, für die Mobiles Arbeiten von Zuhause aus möglich ist, wurden aufgefordert, dies zu nutzen.
  • Die Verwaltungsmitarbeiter, die unbedingt vor Ort sein müssen, werden in getrennten Büroflächen untergebracht.
  • Zudem wurden alle öffentlichen Bereiche für externe Besucher geschlossen. Dazu zählen das SWP-Kundencentrum in der Werderstraße, die SWP-Kantine, das Servicecenter Abfallwirtschaft sowie das Verwaltungsgebäude im Sandweg.
  • Die Kontaktaufnahme über die SWP-Serviceline unter (07231-3971 3971), sowie per E-Mail unter serviceline@stadtwerke-pforzheim.de ist weiterhin uneingeschränkt möglich.

Um das Ansteckungsrisiko so weit wie möglich zu reduzieren, wurde zudem der Bereitschaftsdienst für alle Energiearten in häusliche Arbeitsbereitschaft versetzt. Somit ist gewährleistet, dass das Infektionsrisiko minimiert und eine zuverlässige Einsatzbereitschaft gewährleistet werden kann.

Weiterhin wurden die Mitarbeiter der Montage und dem Betrieb in fest zugeordnete Teams unterteilt, so dass jeder vermeidbare direkte Kontakt minimiert werden kann. Die Abstimmung mit den Teamleitern erfolgt telefonisch oder über Web-Konferenz.

Das Team für die Unterhaltung der Wasseranlagen ist direkt vor Ort in den Produktionsanlagen, hier erfolgt jegliche Kommunikation über das Telefon oder Online.

Die Stadtwerke Pforzheim bedanken sich für Verständnis der Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger für die notwendigen Maßnahmen und bitten um Verständnis, sofern vereinzelte planbare Maßnahmen neu terminiert werden müssen.

(Pressemitteilung Stadtwerke Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1621 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.