Programmbuch zum Reuchlinjahr 2022 erhältlich

Reuchlinjahr 2022

Umfangreiches Veranstaltungsprogramm das gesamte Jahr über.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Pünktlich zum Auftakt des Jubiläumsjahres zu Ehren des gebürtigen Pforzheimers Johannes Reuchlin (1455-1522) ist nun das kostenlose Begleitbuch erschienen. Auf knapp 160 Seiten finden sich darin rund 150 Events und Projekte, die das städtische Kulturamt sowie die rund 90 Kooperationspartnerinnen und -partner bis zum 10. Dezember 2022 anbieten. Daneben sind alle Termine ab sofort unter www.reuchlinjahr2022.de/programm abrufbar.

Unter dem Motto „Reuchlin für alle“ richtet sich das Programm des explizit als Mitmach-Jubiläum konzipierten „Reuchlinjahres 2022“ an jede Altersgruppe. Einen Schwerpunkt bildet jedoch das vielfältige analoge und digitale Angebot für Kitas und Schulen. Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern die Auseinandersetzung mit Reuchlin zu ermöglichen, werden zudem Führungen in verschiedenen Sprachen sowie in leichter Sprache angeboten. „Kaum ein Name ist so eng mit unserer Stadt verknüpft wie der Johannes Reuchlins. Ich freue mich auf ein spannendes Jahr voll interessanter Veranstaltungen mit den Menschen in Pforzheim und der gesamten Region, um Reuchlins Vermächtnis zu ehren und seinen bis heute so wichtige Botschaften von Toleranz, Respekt und Dialog eine Plattform zu geben“, erklärt Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch, der auch die Schirmherrschaft des „Reuchlinjahres 2022“ übernommen hat.

Zu den Höhepunkten des Gedenkjahres zählt neben der Verleihung des Reuchlinpreises am 15. Oktober 2022 der Reuchlin-Kongress vom 29. Juni bis 1. Juli 2022. Die für den 29. Januar 2022 – Reuchlins 567. Geburtstag – geplante Auftaktveranstaltung musste aufgrund der pandemischen Lage verschoben werden. Nachholtermine für den Vortrag von Professorin Aleida Assmann sowie die Illumination des Museum Johannes Reuchlin sind in Planung.

Das Begleitbuch zum „Reuchlinjahr 2022“ ist ab sofort bei der Tourist-Info am Schloßberg 15-17, in den städtischen Museen sowie bei den einschlägigen Vorverkaufsstellen kostenlos erhältlich und wird bei den Jubiläumsveranstaltungen ausgelegt. Außerdem kann es auf der Programmseite kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Darüber hinaus freut sich das städtische Kulturamt über weitere Beiträge zum Programm, die dem Projektteam unter der E-Mailadresse sabrina.wenz@pforzheim.de gemeldet werden können.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3088 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.