„Ruhestand“ für unseren PF-BITS-Impfkalender

Der PF-BITS-Impfkalender ist nun abgeschaltet, was aber kein Argument für Sie sein sollte, Ihren Corona-Impfschutz schleifen zu lassen!

(Lesezeit: 2 Minuten)

Fünf Monate ist es nun her, seit dem wir kurzerhand in einer für uns inzwischen typischen Nacht- und Nebelaktion den PF-BITS-Impfkalender eingerichtet haben. Pünktlich zu der Zeit, in der immer häufiger Empfehlungen für die so genannte „Booster-Impfung“ aufkamen und die zentralen Impfzentren und die meisten Kreisimpfzentren gerade geschlossen waren. Ein großer Bedarf nach Impfterminen und anfangs nur wenige Anlaufstellen, um überhaupt zu erfahren, wo es Impfaktionen in der Region gibt.

Gut 5.000 Mal wurde unser Impfkalender bis zum heutigen Tage konsultiert. Das hört sich spannender an, wenn man dabei beachtet, dass es in den letzten Wochen kaum noch Zugriffe gab.

Nun also motten wir ihn ein wenig wehmütig ein und schicken ihn in den Ruhestand. Es gibt weiterhin Anlaufstellen für Impfungen, inzwischen impfen auch die meisten Hausärzte und weiterhin ist ein Impfschutz der beste Weg zum Schutz vor einer Corona-Infektion und/oder einem schweren Krankheitsverlauf. Wir machen den Impfkalender also ausdrücklich nicht deshalb zu, weil die Impfung unwichtig geworden wäre, sondern weil Sie sie buchstäblich überall bekommen können.

Und, sicherheitshalber: Wir löschen nichts, sondern motten ein. Wir hoffen zwar nicht, dass wir einen weiteren „heißen Herbst“ bekommen, aber wenn eine neue Impfkampagne notwendig werden sollte und wieder eine Menge Impftermine aufgelegt werden, packen wir auch den PF-BITS-Impfkalender wieder aus, versprochen.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3415 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.