Herbert Marquard bleibt Chef der Stadtwerke Pforzheim

Herbert Marquard, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim (Foto: Stadtwerke Pforzheim)

Berufung Marquards um drei Jahre bis 2025 verlängert.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Im Rahmen der jüngsten Aufsichtsratssitzung der SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG (SWP) hat das Gremium die Berufung von Herbert Marquard als Geschäftsführer des Unternehmens um weitere drei Jahre bis zum 31. Mai 2025 verlängert. Das Gremium würdigte insbesondere den persönlichen Einsatz und die Fachexpertise von Herbert Marquard, dem es gemeinsam mit der Belegschaft in den vergangenen drei Jahren gelungen ist, die SWP wieder in ruhiges Fahrwasser und zu einem soliden Geschäftsergebnis zu führen.

Gerade mit Blick auf die aktuellen, massiven Verwerfungen hinsichtlich der Versorgungssicherheit und die Unsicherheiten auf den Energiemärkten durch den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine unterliegen die SWP massivem Handlungsdruck. „Hier braucht es ein eingespieltes Team unter erfahrener und hochkompetenter Leitung, um sowohl die aktuelle Situation zu meistern, aber auch die begonnenen Zukunftsthemen weiter zu verfolgen. Daher ist es aus Sicht des Aufsichtsrats und der Gesellschafter folgerichtig, die Schlüsselposition der Geschäftsführung zu festigen“, bekräftigt Pforzheims Oberbürgermeister und SWP-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Boch die Entscheidung des Gremiums. „Wir sind froh und glücklich, die SWP für weitere drei Jahre bei Herbert Marquard in besten Händen zu wissen.“

Die angestoßenen Themen wie Digitalisierung und Entbürokratisierung verschiedener Geschäftsfelder sowie die Positionierung der Stadtwerke in wichtigen Zukunftsthemen wurden von Herbert Marquard erfolgreich begonnen, sind aber noch lange nicht abgeschlossen. Auch die in der Vergangenheit gelittene Unternehmenskultur wurde durch Herbert Marquard „neu beflügelt“ und zeige erste sichtbare Erfolge. Schließlich habe Herbert Marquard auch das Vertrauen der Banken zurückgewinnen können. All diese Maßnahmen hätten dazu beigetragen, „den Unternehmenswert nachhaltig zu festigen“ und „auf einen Wachstumspfad zu führen“.

„Ich habe nach wie vor sehr viel Spaß an den Themen moderner Zukunftsenergie – eine der größten und spannendsten Herausforderungen, die man sich aktuell vorstellen kann“, so Marquard. Und ich bin begeistert von der SWP-Familie – die Menschen im Unternehmen arbeiten mit viel Engagement und Herzblut daran, Möglichmacher einer lebenswerten und nachhaltigen Zukunft für Pforzheim und die Region zu sein. Ich freue mich, noch weitere drei Jahre Teil dieser großartigen Familie zu sein!“

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3405 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.