„Jubel, Trubel, Heiterkeit“ beim Musikfest der Leutrum-Garde mit mittelalterlichen Einblicken

Jubilare der Leutrum-Garde

Gemeinsames Fest mit der Mittelaltergruppe "Wirme et Agram".

(Lesezeit: 2 Minuten)

Reges Treiben herrschte am vergangenen Sonntag in der Ammerau in Würm. Mittelalterliches Leben, moderne Schalmeienmusik und zahlreiche gut gelaunte Besucher prägten das 14. Musikfest der Leutrum-Garde mit Ritterlager der Mittelaltergruppe „Wirme et Agram“.

Anlässlich ihres 10. Jubiläum lagerte die Mittelaltergruppe „Wirme et Agram“ mit Ihren Freunden, den „Merklingern“, dem „Renninger Ritterbund“ und den „Freie Bauern zu Flacht“ das ganze Wochenende in der Ammerau und verwandelten die Freizeitanlage in ein ansehnliches Ritterdorf. Hierbei durften die Besucher unter anderem das Lagerleben, mittelalterliche Handwerkskunst, Schwertkampf, Bogenschießen und Artillerievorführungen bestaunen und erleben. Und der Bogen durfte von Interessierten unter fachkundiger Anleitung auch selbst einmal angelegt und abgeschossen werden.

Für Bewirtung und musikalische Unterhaltung sorgte die Leutrum-Garde mit ihrem Musikfest. Befreundete Spielmanns- und Schalmeienkapellen aus Mühlacker, Philippsburg und Lingenfeld sorgten für Stimmung, wie auch „Gerstensaft“, „Ritterplatte“, „Pagenvesper“, „Drachenfutter“ und weiteren Leckereien das leibliche Wohl der Besucher befriedigte.

Genutzt wurde das gelungene Fest auch, um langjährige Mitglieder der Garde für ihr Engagement und ihre langjährige Treue zu ehren, was auch vom Kreisspielmannsring Pforzheim-Enzkreis mit einer Ehrennadel und einer Urkunde gewürdigt wurde.

Geehrt wurden:

  • Für 5 Jahre Mitgliedschaft: Janina Czekalla, Hannah Neuweiler, Wenke Silla, Henrik Walter und Thomas Neuweiler
  • Für 10 Jahre Mitgliedschaft: Simon Mößner
  • Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Florian Bähr, Anke Bensch, Lisa Mößner und Britta Müller
  • Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Patrick Schölch

Vom Kreisspielmannsring wurde darüber hinaus Ralf Kreutel für 10-jährige Tätigkeit als Kassier beim Kreisspielmannsring gewürdigt.

Eine Bildergalerie zur Veranstaltung gibt es auf Ritschratsch-Klick.de.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3416 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.