Sparkasse Pforzheim Calw blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2022

Vorstand der Sparkasse Pforzheim Calw Anfang 2023, von links: Sven Eisele, Kerstin Gatzlaff, Hans Neuweiler (Vorstandsvorsitzender), Dr. Georg Stickel (Foto: Foto Gulyas)

Sparkasse steigert Bilanzsumme und erreicht Vorjahresgewinn.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Auf ein „sehr zufriedenes“ Geschäftsjahr 2022 blickt die Sparkasse Pforzheim Calw nach ihren vorläufigen Geschäftszahlen zurück. Während der Jahresüberschuss, ebenso wie 2021, 15 Millionen Euro beträgt und Reserven in „angemessener Höhe“ gebildet werden konnten, stieg die Bilanzsumme um 3,1 Prozent auf 16,7 Milliarden Euro. Damit gehört die Sparkasse Pforzheim Calw weiterhin zur bilanzstärksten Sparkasse in Baden-Württemberg und dürfte sich bundesweit weiterhin unter den Top-10 aller Sparkassen bewegen.

Das Kundenkreditvolumen stieg um 7,8 Prozent auf 11,1 Milliarden Euro und liegt deutlich über dem Schnitt des Sparkassenverbands. Die Darlehenszusagen für gewerbliche Finanzierungen stiegen gar um 18,2 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Damit, so die Sparkasse, leiste sie einen wichtigen Beitrag zur guten wirtschaftlichen Entwicklung in der Region.

Umsatzsteigerung im Edelmetallbereich

Bedingt durch den Krieg in der Ukraine wurde besonders im ersten Halbjahr 2022 Gold stärker nachgefragt. Hier konnte der Umsatz in Gold um 5,5 Tonnen auf nunmehr 20,5 Tonnen gesteigert werden. In diesem Bereich erfreut sich das Segment des Anlagegoldkontos großer Beliebtheit, das aufgrund von Kooperationen mit 50 weiteren Sparkassen auf insgesamt 22.000 einzelne Konten mit insgesamt sieben Tonnen Gold kommt.

Ende der Niedrigzinsphase

Mit dem Ende der Niedrigzinsphase gibt es seit Anfang dieses Jahres auch wieder Guthabenzinsen, sowohl bei Spareinlagen als auch bei Tagesgeldern. Ebenso stiegen die bilanzwirksamen Kundeneinlagen um 1,1 Prozent auf 10,1 Milliarden Euro. Im Privatkundengeschäft wurde ein Anstieg um 2,9 Prozent verzeichnet.

Wohnbaufinanzierungen boomen im ersten Halbjahr

Einen regelrechten Boom beobachtete die Sparkasse im ersten Halbjahr bei Wohnbaufinanzierungen. Mit einem Finanzierungsbetrag von 1,02 Milliarden Euro, die auf 3.949 Einzelabschlüsse verteilt sind. erreichte das Volumen bei Neuabschlüssen ein neues Rekordniveau. Zudem wurden 3.492 Bausparverträge mit einer Gesamtsumme von 137,4 Milliarden Euro abgeschlossen. In diesem Bereich stieg das Kundenkreditvolumen um 8,6 Prozent.

Änderungen im Sparkassenvorstand

Seit Anfang 2023 übernimmt Hans Neuweiler den Vorstandsvorsitz der Sparkasse Pforzheim Calw, der das Amt von Stephan Scholl übernommen hat, welcher zum Jahresende 2022 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Kerstin Gatzlaff übernimmt das bisherige Geschäftsfeld von Neuweiler (Unternehmens- und Firmenkunden, Eigenanlagen/Treasury, S-International/Auslandsgeschäft), während im Oktober 2022 Sven Eisele als Nachfolger von Sieghardt Buch der Geschäftsbereit Märkte Nord und Süd, Zentraler Vertrieb, S-Vermögen sowie das Versicherungs- und Vorsorgecenter als Vorstandsmitglied übernommen hat.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4371 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.