Sparkassenturm mit Illumination zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Sparkassenturm mit Beleuchtung zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Bunte Farben sollen Aufmerksamkeit für die genetisch bedingte Krankheit schaffen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Zum heutigen Welt-Down-Syndrom-Tag, der jedes Jahr am 21. März stattfindet, werden weltweit Veranstaltungen und Inszenierungen organisiert, um Aufmerksamkeit für die Thematik des Down-Syndroms zu schaffen. Diese genetisch bedingte Krankheit zeigt sich bei Menschen mit unterschiedlich stark ausgeprägter geistiger und körperlicher Behinderung. Typische Körpermerkmale sorgen für viele Vorurteile in der Gesellschaft, obwohl Menschen mit Down-Syndrom höchst unterschiedlich sind und oftmals besondere Fähigkeiten im Sozialverhalten aufweisen.

Die Sparkasse Pforzheim Calw unterstützt diesen Tag mit einer besonderen Form der Illumination des Sparkassenturms, aber auch mit einem Zeichen des Vorstandes:

Für Kinder mit Down-Syndrom ist eine frühzeitige Unterstützung förderlich. So sorgt ein möglichst frühzeitiges und spezielles Lesenlernen dafür, die sprachlichen Defizite erheblich zu verkleinern. Ebenso ist es wichtig, dass Menschen mit Down-Syndrom nicht aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden.

Charakteristisch für den Welt-Down-Syndrom-Tag ist das Tragen von unterschiedlichen Socken an beiden Füßen.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4392 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.