Lange Nacht der Kirchen am 18. März 2023

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Pforzheim

Pforzheimer Gemeinden gestalten in mehreren Kirchen ein buntes Programm.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

„Suchet das Wohl der Stadt“ – unter diesem Motto steht die Lange Nacht der Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden Pforzheim (ACG). Sie findet am Samstag, 18. März 2023 statt. Gemeinsamer Beginn ist um 18.00 Uhr in der Herz Jesu Kirche (Jörg-Ratgeb-Straße) mit dem Gospelchor der Weststadtgemeinden und einer Mundartpredigt von Pfarrer Theo Leonhard.

Von 19.00 bis 23.00 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm in diesen Kirchen: St. Franziskus-Kirche (Franziskusstraße 1), Barfüßerkirche (Barfüßergasse), Stadtkirche (Rennfeldstraße 1), Schlosskirche (Am Schlossberg), Dreiraum-Gemeinde (Östliche Karl-Friedrich-Straße 28), Freie evangelische Gemeinde (Östliche Karl-Friedrich-Straße 39), Christusgemeinde (Rennfeldstraße), Herz Jesu-Kirche sowie auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

Das bunte Programm wird von vielen Pforzheimer Gemeinden gestaltet, es beinhaltet Musikbeiträge, Lobpreis, Psalmlesungen, Ausstellungen, verschiedene Mitmachangebote und vieles mehr. Die veranstaltenden Gemeinden sind in den genannten Kirchen zu Gast.

Alle Infos zum Programm gibt es im Programmflyer, der in den Kirchen und Gemeinden, die zur ACG gehören, ausliegt, sowie unter www.acg-pforzheim.de.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.