Hochschule Pforzheim verabschiedet 470 Absolventinnen und Absolventen

Hochschule Pforzheim verabschiedet 470 Absolventinnen und Absolventen (Foto: Hochschule Pforzheim/Michael Karalus)

Erste Laudatio nach dreieinhalb Jahren Corona-Pause.

(Lesezeit: 3 Minuten)

„Mit Ihrem Studienabschluss haben Sie bewiesen, dass Sie die notwendigen Kompetenzen, die Leistungsbereitschaft und das erforderliche Durchhaltevermögen mitbringen, um alle künftigen Herausforderungen in Beruf und Gesellschaft bestens zu meistern“, beglückwünschte Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, am vergangenen Freitag die Gäste im CongressCentrum Pforzheim. Nach dreieinhalb Jahren Corona bedingter Pause fand die „Laudatio“, die große Absolventenverabschiedung der Fakultäten für Technik sowie für Wirtschaft und Recht an der Hochschule Pforzheim, zum ersten Mal wieder im CCP statt. 470 Absolventinnen und Absolventen, darunter die allerersten des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Management & Engineering“, sowie mehr als 1000 Angehörige füllten den Großen Saal.

Müssen Absolventen Angst vor der Zukunft haben, um nur das Stichwort „Künstliche Intelligenz“ zu nennen? „Nein!“, so Ulrich Jautz. „Die neue Arbeitswelt braucht besondere Fähigkeiten, die über die rein fachliche Qualifikation hinausgehen. Dazu gehören Führungskompetenz, Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und vieles mehr. Das kann eine Maschine nicht leisten.“ Moderiert wurde die Laudatio von den Pforzheimer Professoren Dr. Markus-Oliver Schwaab (Personalmanagement) und Dr. Henning Hinderer (Wirtschaftsingenieurwesen). Musikalisch virtuos begleitet wurde die Veranstaltung wie seit vielen Jahren von der Band „Miss Kavila“.

Lust auf Zukunft vermittelte auch Professorin Dr. Barbara Lorinser in ihrer Festrede. „Sie finden kein Glück, Sie gestalten es!“ so die Leiterin übergreifendes Fachgebiets Recht: „Hören Sie nicht auf all die Sprüche, die da täglich auf Sie einprasseln. Meine Generation hatte es da noch ein wenig leichter. Damals gab es noch kein YouTube, kein Facebook und kein WhatsApp. Twittern war damals noch etwas, das die Vögel draußen vor dem Fenster taten. Hören Sie lieber auf sich selbst. Und natürlich auf mich. Am Ende ist das, was sie tun können, um Glück nicht zu finden, sondern zu schaffen, ziemlich simpel.“

Nach dem Festvortrag betraten die ehemaligen Studierenden nacheinander die Bühne des großen Saals, wo ihnen die Dekane der Fakultäten für Technik, Professor Dr. Matthias Weyer, sowie für Wirtschaft und Recht, Professor Dr. Thomas Cleff, gratulierten. Die Absolventinnen und Absolventen erhielten eine exklusive Anstecknadel mit dem Logo der Hochschule, die in dieser Form nicht käuflich zu erwerben ist.

An der Hochschule Pforzheim sind derzeit rund 6.000 Studierende eingeschrieben. Die Absolventenfeier Laudatio der beiden Fakultäten für Technik sowie Wirtschaft und Recht findet regulär alle acht Monate im Pforzheimer CongressCentrum statt. Die Fakultät für Gestaltung verabschiedet ihre Absolventen jedes Semester im Rahmen der Werkschau.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3741 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.