Kostenpflichtiges Parken am Siloah St. Trudpert Klinikum

Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim

Vorübergehend weniger Parkplätze und Falschparker machen Bewirtschaftung notwendig.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Aufgrund des Baus eines Parkhauses, das bis Ende 2024 fertiggestellt sein soll, hat sich die Parksituation am Siloah St. Trudpert Klinikum in den letzten Monaten deutlich verschärft. Die Klinikleitung hat darauf unter anderem mit der Anmietung für Parkplätze für Mitarbeiter und Besucherparkplätze direkt am Klinikum reagiert.

Seit Montag werden nun die rund 200 Besucherparkplätze am Klinikum durch einen externen Parkraumdienstleister bewirtschaftet. Ergo: Sie sind nun kostenpflichtig. „Das gebührenpflichtige Parken wurde notwendig, um sicherzustellen, dass die gültigen Parkregeln eingehalten werden. In den vergangenen Wochen haben Dauer-, Falsch- und Fremdparker die bislang kostenlosen Parkflächen unberechtigt belegt und blockiert“, begründet Verwaltungsdirektor Fabian Dornoff den Schritt. „Mitarbeitenden und Besucher*innen möchten wir mit dieser Maßnahme zumindest ein Mindestkontingent an Stellplätzen zur Verfügung stellen bis das Parkhaus fertig ist und allen ausreichend Stellfläche bieten wird.“

Die Parkgebühr beträgt für jede angefangene Stunde 1 Euro, alternativ gibt es einen Tagestarif in Höhe von 6 Euro. Entrichtet werden können die Parkgebühren an zwei Parkscheinautomaten, die neben Münzzahlung auch eine Girocard, eine Visa- oder Mastercard-Kreditkarte oder auch die Zahlungssysteme Google Pay und Apple Pay akzeptieren. Ebenfalls wird zur Verlängerung der Parkzeit die Möglichkeit des Handyparkens über eine App oder SMS angeboten.

Gebührenpflichtig sind die ausgewiesenen Parkplätze jeweils von Montag bis Freitag zwischen 7 und 18 Uhr; außerhalb dieses Zeitraums können die Parkplätze weiterhin kostenlos genutzt werden.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.